Bündnis NoNPOG Osnabrücker protestieren gegen neues Polizeigesetz

Auch in Osnabrück regt sich Widerstand gegen die geplante Reform des niedersächsischen Polizeigesetzes. Foto: Jörn MartensAuch in Osnabrück regt sich Widerstand gegen die geplante Reform des niedersächsischen Polizeigesetzes. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Osnabrück. Mit einem Protest im Straßentheaterstil hat am Samstag das Aktionsbündnis gegen das neue niedersächsische Polizeigesetz (NoNPOG) in der Osnabrücker Innenstadt auf mögliche Gefahren der Reform aufmerksam gemacht.

"Haben Sie etwas Verdächtiges vor?", fragt eine als Polizistin verkleidete Aktivistin einen Passanten, der etwas verwirrt mit "Nein, natürlich nicht" antwortet. Seit etwa einem Monat regt sich in Niedersachsen Widerstand gegen das neue Poli

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN