Politik und Metal Grindcore-Band Misery Index im Bastard Club in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Misery Index spielen am Dienstag im Bastard Club. Foto: Heidi StrengellMisery Index spielen am Dienstag im Bastard Club. Foto: Heidi Strengell

Osnabrück. Die US-Band Misery Index gilt als Speerspitze der Death Metal- und Grind-Szene. Ihr Konzert am Dienstag, 14. August, im Bastard Club ist ihre Premiere in Osnabrück.

Der Bandname ist ein Begriff aus der Wirtschaftswissenschaft und bedeutet übersetzt „Elendsindex“. Er bezeichnet die Summe aus Inflationsrate und Arbeitslosenquote. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass Arbeitslosigkeit und Inflation hohe wirtschaftliche und soziale Kosten verursachen. Die Band Misery Index befasst sich in ihren Texten mit sozialen Missständen. Sie bezieht dabei eindeutige links-politische Positionen. Verständlich sind die Botschaften jedoch nicht, werden sie doch in typischer Grindcore-Manier gegrunzt.

Das Konzert von Misery Index im Bastard Club in Osnabrück beginnt am Dienstag, 14. August, um 19.30 Uhr. Im Vorprogramm spielen die Bands Damnation Defaced und Wilt. Eintritt: 20 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de und der Nummer 0541/91590178.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN