Das Anti-Sommergefühl The Soft Moon in der Kleinen Freiheit in Osnabrück

Von Thomas Wübker

Düster und psychedelisch ist die Musik von The Soft Moon. Am Donnerstag ist die Band in Osnabrück. Foto: Marion CostentinDüster und psychedelisch ist die Musik von The Soft Moon. Am Donnerstag ist die Band in Osnabrück. Foto: Marion Costentin

Osnabrück. Mit ihrer düsteren und psychedelischen Musik beschwört die Band The Soft Moon nicht gerade das sonnige Sommergefühl herauf. Wer aber Musik der Achtziger mag, der sollte am Donnerstag, 16. August, zu ihrem Konzert in die Kleine Freiheit in Osnabrück gehen.

Die Band The Soft Moon ist im Grunde ein Ein-Mann Projekt. Dahinter steckt der aus San Francisco stammende Wahl-Berliner Luis Vasquez. Er nimmt seine Zuhörer mit in düstere Sphären, die er mit Elementen aus Darkwave und Krautrock bildet. Bei seinen Konzerten sorgt die dichte und hypnotische Musik in Verbindung mit visuellen Elementen für halluzinogene Trips. Diese Mischung kommt an. Die Shows von The Soft Moon in Hamburg und Berlin waren ausverkauft.

Das Konzert von The Soft Moon in der Kleinen Freiheit in Osnabrück beginnt am Donnerstag, 16. August, um 20 Uhr. Eintritt: 19 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de oder der Nummer 0541/338740.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN