Charityaktionen von HelpAge Spielen und Trinken für den guten Zweck beim Schlossgarten-Open-Air

Von Claudia Scholz

Das Team von "HelpAge" vor dem Festivalgelände des Schlossgarten-Openairs. Foto: Jörn MartensDas Team von "HelpAge" vor dem Festivalgelände des Schlossgarten-Openairs. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Beim diesjährigen Schlossgarten-Open-Air ist das Hilfswerk HelpAge wieder Charity-Partner. 40 ehrenamtliche Helfer bestehend aus Osnabrückern und Flüchtlingen werden an beiden Tagen auf dem Festival-Gelände präsent sein und mit verschiedenen Gewinnspielen um Spenden für wohltätige Zwecke bitten.

Beim „Enten-Angel-Spiel“ können Besucher im Public-Bereich unter erschwerten Sehbedingungen kleine Figuren angeln. Dabei wird mit einer VR-Brille der Sehzustand wie beim Grauen Star simuliert. Die Aktion soll aufmerksam machen auf das Engagement des Hilfswerkes in Äthiopien und Pakistan, wo alte Menschen mit der Augenkrankheit mobil behandelt werden. Wer beim Angel-Spiel eine Premium-Ente fischt, dem winkt ein Gutschein für die Hasewelle im L&T-Sporthaus, Zudem gibt es sechs Personal-Trainings zu gewinnen. 

Pfandbecher sammeln

Die Freiwilligen freuen sich auch über jeden Pfandbecher der Festivalbesucher. Mit Fahnen, Mülltonne und in „Jede-Oma-zählt“-Tshirts laufen die Ehrenamtliche der gleichnamigen HelpAge-Tandemgruppe, die kulturellen Austausch zwischen Osnabrückern und Flüchtlingen fördert, über das Gelände. Sie sammeln die Becher ein, die zwei Euro wert sind. 2017 gab es diese Aktion schon einmal und brachte 10.000 Euro Spenden ein. „Das wollen wir in diesem Jahr toppen“, sagt Lutz Hethey von HelpAge.

Im Vip-Bereich wird ein Plexiglasbehälter gefüllt mit Buttons aufgestellt. Gäste können die Anzahl schätzen und 100-Euro-Gutscheine von Kitzmann, getränkegutscheine sowie ein Vip-Ticket für das nächste Schlossgarten-Openair und Rosenhof-Tickets gewinnen.

Weltweite Flüchtlingshilfe

Unter dem Motto „Eine Zukunft jenseits der Heimat“ geht der Erlös an Hilfsprojekte rund um das Thema Flucht und Integration. Darunter zählt „Laufende Integration“ in der Region Osnabrück, und weltweite Flüchtlingshilfe, die vor allem älteren Menschen und ihren Familien hilft. Im Libanon gibt HelpAge syrischen Flüchtlingen eine kostenlose medizinische Versorgung und hilft in Jordanien dieser Personengruppe, Einkommen zu generieren. Auch in Pakistan, Bangladesch und Äthiopien leistet das Hilfswerk Hilfe für Menschen, die vertrieben wurden und unter schwierigsten Bedingungen leben.

Im Vip-Bereich wird zudem die Ausstellung „Stille Heldinnen – Das Leben nachhaltig gestalten“ über Themen der politischen Agenda 2030 mit VR-Brillen zu sehen sein: Frauen in Afrika und ihre Enkel im Kontext von Energieknappheit, Geschlechterfragen und Armutsbekämpfung.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN