Andere gucken in die Röhre Einzelne Osnabrücker nutzen kostenlosen E-Lastenradverleih aus

Von Jörg Sanders

Drei dieser Räder verleihen die Stadtwerke kostenlos. Manche Nutzer nutzen das offenbar schamlos aus. Foto: Jörn MartensDrei dieser Räder verleihen die Stadtwerke kostenlos. Manche Nutzer nutzen das offenbar schamlos aus. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Seit dem 1. August verleihen die Stadtwerke Osnabrück drei neue E-Lastenräder – kostenlos. Einige Osnabrücker nutzen das offenbar schamlos aus und buchen die Räder gleich mehrere Wochenenden hintereinander. Andere haben das Nachsehen.

Drei dieser Gefährte verleihen die Stadtwerke seit dem vergangenen Mittwoch – vorerst kostenlos dank Fördermittel des Bundes. Bislang registrierten sich etwa 70 Personen, um die Räder nutzen zu können, und die Nachfrage sei gut, sagt Sarah Born von den Stadtwerken. Der August sei schon weitgehend ausgebucht, bislang seien es 53 Buchungen für die drei Räder.

Interessierte gucken in die Röhre

Allerdings gibt es vereinzelt Nutzer, die die Räder nicht unbedingt als „Räder für alle” verstehen – dem Kerngedanken des Bike-Sharings: Sie buchen sie gleich mehrere Wochenenden hintereinander. Andere Interessierte gehen dann womöglich leer aus.

Problem bereits bekannt

Der Sachverhalt ist den Stadtwerken bereits bekannt. „Wir haben das im Auge und werden das im Auge behalten”, versichert Born. Die Stadtwerke wollen nun vorerst Kontakt mit den Intensivnutzern suchen. Sollte das nicht ausreichen, müsse das System gegebenenfalls angepasst werden. „Das soll ja nicht die Regel werden”, sagt Born. „Vielleicht ist es aber auch nur der Anfangsansturm.”

Bis zu 90 Tage im Voraus lassen sich die Räder online reservieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN