Run auf VIP-Tickets Schlossgarten Open Air immer beliebter bei Marketing-Partnern

Von Tom Bullmann

Alex Quickert von Goldrush kümmert sich um das Marketing beim Schlossgarten Open Air in Osnabrück.Foto: Swaantje HehmannAlex Quickert von Goldrush kümmert sich um das Marketing beim Schlossgarten Open Air in Osnabrück.Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück Alexander Quickert ist beim Schlossgarten Open Air am kommenden Wochenende für alle Fragen des Marketings und der Gastronomie zuständig.

Wer am kommenden Wochenende das Schlossgarten Open Air besucht, dem wird es an nichts fehlen: Zahlreiche Stände werden erfrischende Getränke aller Art vorhalten, man wird sich Kulinarisches von Pizza über Burger bis hin zu veganen Speisen besorgen können und vielleicht ergattert der eine oder andere Besucher sogar eine Gratisportion Eiscreme.

Eventmanager „Alex“

Für alle Fragen, die mit Verköstigung von Besuchern und VIP-Gästen sowie mit Marketing zu tun haben, ist beim Veranstalter des Festivals, der Firma Goldrush Productions, Alexander Quickert zuständig. Zum dritten Mal koordiniert der Eventmanager, den alle nur „Alex“ nennen, die Versorgung der Zuschauer mit dem, was sie brauchen. Im Publikumsbereich kooperiert er erfolgreich mit dem Eventunternehmen von Christoph Sierp, der auf einschlägige Erfahrungen mit Großveranstaltungen wie der Maiwoche zurückgreifen kann.

Festival beliebt

Ansonsten mangelt es nicht an interessierten Partnern, die die Beliebtheit des Festivals nutzen wollen: „Es ist von Vorteil, dass wir uns mit dem Open Air einen guten Ruf aufgebaut haben. So, wie sich im Musikbereich mittlerweile viele Bands melden, die bei uns auftreten wollen, so wird es für mich immer leichter, Sponsoren und Marketingpartner zu finden“, sagt Quickert. Ob Autohäuser, Gehörakustiker oder Eiscreme-Hersteller, viele regionale Firmen buchen bei ihm Werbung auf den Videoleinwänden neben und hinter der Bühne, auf Bannern oder an Ständen im Publikumsbereich. Ob virtuelles Surfen auf der Hasewelle von L&T oder ein kostenloser Hörtest im original silbernen Airstream-Trailer, dem Publikum wird einiges geboten.

Vip-Tickets für Nena und Sarah Connor

Besonders beliebt sind am Samstag, wenn Nena und Sarah Connor als Headliner auftreten, die VIP-Tickets: 1300 Besucher haben ein solches Ticket erworben, das den Aufenthalt in der exklusiven VIP-Area zwischen Bühne und Schloss sichert. Damit ist dieser Bereich ausverkauft. Um dort den Ansturm der Gäste auf Essen und Getränke sicherzustellen, wurde eine neue, acht mal sieben Meter große Theke für Drinks eingeplant, die über den Brunnen des Schlossgartens errichtet wird. „Alles andere, also Speisen und Kaffee, werden wie üblich auf der Schlossterrasse gereicht“, so Quickert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN