„Dîner en blanc“ Am Samstag wird in der Innenstadt wieder ganz in Weiß diniert

Von Benjamin Havermann

Aristokratisches Dinieren: 2017 fand das „Dîner en blanc“ auf dem Rathausplatz statt. Archivfoto: Michael GründelAristokratisches Dinieren: 2017 fand das „Dîner en blanc“ auf dem Rathausplatz statt. Archivfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Weißes Tischtuch, weiße (Porzellan-)Teller, weiße Kleidung: Beim „Dîner en blanc“ wird schick und ganz in Weiß gespeist. Am kommenden Samstag, 4. August 2018, geht das gemeinsame Essen wieder in der Osnabrücker Innenstadt über die Bühne.

Zum achten Mal findet die Veranstaltung nun statt. Los geht es um 19.20 Uhr. Der genaue Treffpunkt wird wie immer am Samstagnachmittag auf der Facebook-Seite „DîNER En BLANC Osnabrück“ erst kurz vorher um 17 Uhr bekannt gegeben.

Weißer Dresscode

Am „Dîner en blanc“ darf grundsätzlich jeder teilnehmen, solange er den Dresscode „weiß“ einhält und alles Benötigte wie Tisch, Sitzgelegenheiten, Essen, Getränke, Geschirr und Tischdekoration selbst mitbringt. Zum „Dîner en blanc“-Knigge gehört außerdem, hinterher alles Übriggebliebene wieder mitzunehmen, sodass der Veranstaltungsort nach Beendigung des Festmahls aussieht, als ob nichts geschehen wäre.

Häufig kennen sich die Tischnachbarn nicht. Es ist dann guter Brauch, dass man sich per Handschlag und Vornamen vorstellt. Man ist per Du und pflegt einen höflichen und respektvollen Umgang miteinander. (Weiterlesen: So sah es beim „Dîner en blanc“ 2017 aus)

Tradition aus Paris

Das erste „Dîner en blanc“ soll 1988 in Paris begangen worden sein. Ein gewisser Francois Pasquier hat seine überfüllte Gartenparty in den Park Bois de Bologne ausgelagert. Und weil es so schön war, wollte man sich im nächsten Jahr wieder an einem öffentlichen Ort verabreden, weitere Freunde dazu einladen und ganz in weiß dinieren. Seitdem findet das Diner immer im Juni statt, egal bei welchem Wetter.

Für Samstag sollten zumindest Regenschirme unnötig sein. Der Wetterbericht sagt Sonne und bis zu 30 Grad voraus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN