Im Dom verabschiedet 919 Messdiener aus dem Bistum Osnabrück reisen nach Rom


Osnabrück Nach einem Gottesdienst im Dom St. Peter sind am Sonntag 919 Ministranten aus dem Bistum Osnabrück zu einer Messdienerwallfahrt nach Rom aufgebrochen. Dort werden bis zum kommenden Sonntag 60.000 Ministranten aus aller Welt erwartet.

Höhepunkt des Treffens unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach!“ ist eine Begegnung mit Papst Franziskus, wie die Bischöfliche Pressestelle berichtet.

Weihbischof Johannes Wübbe, der den Aussendungsgottesdienst feierte, begleitet die Reisegruppe aus dem Bistum an den ersten drei Tagen. Die 14 bis 25 Jahre alten Messdiener reisen mit 20 Bussen und werden von 130 Begleitpersonen betreut. Auf dem Programm stehen unter anderem Gottesdienste, Stadtführungen und verschiedene kulturelle Angebote.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN