Mit italienischem Kennzeichen Herrenloses Auto am Wegesrand in Pye gefunden

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gehört da nicht hin: Ein verlassener Peugeot mit italienischem Kennzeichen steht am Wegesrand in Pye. Foto: Michael SchiffbänkerGehört da nicht hin: Ein verlassener Peugeot mit italienischem Kennzeichen steht am Wegesrand in Pye. Foto: Michael Schiffbänker

Osnabrück. In Pye steht ein verlassener silberfarbener Peugeot mit italienischem Kennzeichen am Wegesrand . Die Polizei wurde bereits informiert. Die Stadt muss sich nun um die Entsorgung kümmern.

Laut Polizeisprecherin Mareike Edeler soll das Auto mindestens seit Ende Juni am Lindholzweg/Ecke Lechtinger Straße stehen. Anfang Juli habe die Polizei durch mehrere Bürger die Information erhalten, dass dort ein herrenloser Kombi stünde. „Wir konnten feststellen, dass der Wagen offenbar wegen Kraftstoffmangel liegen geblieben war“, sagte Edeler. Er sei abgeschlossen und ohne Wertgegenstände zurückgelassen worden.

Stadt Osnabrück verantwortlich

Die Polizei hat das Auto mit Absperrband umwickelt, Anzeige gegen Unbekannt erstattet und den Vorgang an die Stadt Osnabrück weitergegeben, die für die Entsorgung von Altfahrzeugen verantwortlich ist. Der Halter wurde zunächst nicht ermittelt. „Das müsste über europäische Datenbanken erfolgen und das ist ebenfalls Aufgabe der Verwaltungsbehörden, also der Stadt“, sagte die Sprecherin weiter. Es sei wichtig, dass dies zügig geschehe, da giftige Flüssigkeiten ins Erdreich sickern könnten. Außerdem seien die Straßen nun einmal nicht dafür gedacht, dass Bürger dort ihren Müll stehen lassen.

Da es sich um ein Schrottauto handelt, ist der Fachbereich Umwelt und Klimaschutz zuständig. Er stellt solche Fahrzeuge mit Hinweis auf die allgemeine Gefahrenabwehr als Abfall sicher. Die Stadt lässt sie dann verschrotten. Dabei ist unerheblich, ob die Fahrzeuge im öffentlichen Bereich oder auf Privatgrundstücken abgestellt sind.

Im Falle des verlassenen Peugeots aus Italien wird dies nächste Woche passieren, wie Stadtsprecher Sven Jürgensen sagte. Der zuständige Mitarbeiter sei aktuell im Urlaub und vom Fahrzeug gehe auch keine akute Gefahr aus. Somit bestehe kein unmittelbarer Handlungsdruck. (Weiterlesen: Stadt Osnabrück registriert jährlich Hunderte Autos ohne Kennzeichen)

Bis zu 80 Schrottautos jährlich

Foto: Michael Schiffbänker

50 bis 80 Autos jährlich muss die Stadt Osnabrück entsorgen. Heiko Brosig, Mitarbeiter des Fachbereichs Umwelt- und Klimaschutz, vermutete in einem früheren Gespräch mit unserer Redaktion, dass Menschen ihr Auto wohl hauptsächlich aus wirtschaftlichen Gründen stehen lassen. „Hin und wieder kommt es aber auch vor, dass Menschen ihr Auto im wahrsten Sinne des Wortes vergessen haben“, sagte er. Dass es durchaus zu Kuriositäten kommt, wenn Autobesitzer ihr Gefährt loswerden wollen, davon kann Brosig ein Lied singen. Da ist beispielsweise der Halter, der sein Auto auf seinem Grundstück vergräbt, aber offenbar nicht bemerkt, dass ein Teil des Aufbaus noch aus der Erde ragt. Brosig und seine Kollegen wurden durch einen Tipp aufmerksam und überführten den Umweltsünder.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN