In Osnabrück Darts-Meisterschaft im Alando Palais gestartet

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach dem Erfolg der ersten Darts-Meisterschaft im Alando Palais im März können sich Darts-Freunde auf eine zweite Runde freuen. Foto: dpaNach dem Erfolg der ersten Darts-Meisterschaft im Alando Palais im März können sich Darts-Freunde auf eine zweite Runde freuen. Foto: dpa

Osnabrück. Nach dem Erfolg der ersten Darts-Meisterschaft im Alando Palais im März können sich Darts-Freunde auf eine zweite Runde freuen. Am Donnerstag, 30. August 2018, sind die Vorrunden-Termine gestartet. Hier gibt es Infos zum Turnier und zur Anmeldung.

Spielregeln der Darts-Meisterschaft in Osnabrück

Wie der Veranstalter der Meisterschaft, Agentur "alles bestens" mitteilt, treten die Zweier-Teams in den Vorrunden, Zwischenrunden und im Finale im Turnier-Modus gegeneinander an. Ein Team besteht aus zwei gemeldeteten Spielern, die abwechselnd in einem Leg (Spiel mit 501 Punkten) werfen. Es kann kein dritter oder vierter Spieler in das Spiel eingreifen. Die Spieler können während des Turnier-Abends nicht getauscht werden. Sollte ein Spieler vorab krank werden, kann der Teampartner mit einem Ersatzmann/Frau seiner Wahl antreten. 

Weiterlesen: 1. Osnabrücker Darts-Meisterschaft im Alando Palais

Das im Spielplan "erstgenannte" Team beginnt das erste Leg, das "zweitgenannte" das zweite Leg. Um den ersten Pfeil im dritten Leg (wenn es zum dritten Leg kommt) wird "ausgebullt". Wer näher am Bulls Eye trifft, startet das dritte Leg. Es zählt die Entfernung, nicht die geworfene Punktzahl. 

Das Team, das als erstes zwei von drei Legs erreicht (501 Runden), gewinnt das Spiel. Gespielt wird in Gruppen mit fünf Mannschaften. Die Gruppensieger eines Vorrunden-Abends sowie die besten Gruppen-Zweiten kommen in die Zwischenrunde.  Die anderen Teams scheiden aus. Im Finale gewinnt das Team, das zuerst drei Legs erzielt. 

Darts-Meisterschaft in Osnabrück: Termine der Vorrunden, Zwischenrunden und das Finale

Die Vorrunden finden am 30., 31. August, 6., 7. September und am 13. September jeweils ab 18 Uhr statt. 

Die Zwischenrunden finden am 27. und am 29. September ab 18 Uhr statt. Das Finale findet am 6. Oktober um 19 Uhr im Alando Palais in Osnabrück statt. 


Darts-Meisterschaft in Osnabrück: Was können die Teams gewinnen?

Teams können Sachpreise gewinnen unter anderem Kino- und Verzehrgutscheine der Filmpassage, Gutscheine für das Alando Palais, je eine drei Liter Flasche Berentzen und den Film Passage Cup. Außerdem lädt die Herforder Brauerei zu einer Besichtigung inklusive Verkostung und Buffet ein. 


Anmeldung für die Darts-Meisterschaft in Osnabrück:

Eine Anmeldung für das Turnier kann nur schriftlich per E-Mail erfolgen. Die E-Mailadresse lautet: darts@agentur-allesbestens.de 

Ansprechpartnerin ist Katja Schäfer. 110 Teilnehmerplätze sind für das Turnier eingeplant, bereits fest angemeldet haben sich nach Veranstalterangaben 60 Teams. 

Wenn alle Plätze vergeben sind, kommen die weiteren Teams auf eine Warteliste. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Wer im Alando Palais ein Hausverbot hat, darf nicht am Turnier teilnehmen. 


Teilnahmegebühr für die Darts-Meisterschaft in Osnabrück

Die Teilnahmegebühr für das Turnier beträgt 35 Euro pro Team. Darin enthalten sind zehn Eintrittskarten für das Finale im Wert von 30 Euro. Die Gebühr wird nicht erstattet.


Darts-Meisterschaft in Osnabrück: Team-Dress und Ausrüstung

Die Teams müssen kein Darts-Dress tragen, allerdings ein besonderes Merkmal haben (zum Beispiel gleiche Shirts, Mützen usw.). Die Pfeile müssen die Teams selber mitbringen. 


Darts-Meisterschaft in Osnabrück: Das Finale im Alando Palais mit Stargast Olli P. 

Im Finale, am 6. Oktober 2018 um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), spielen die besten acht Teams aus der Zwischenrunde um den Titel. Die Partien am Finalabend werden vor Ort ausgelost. Nach der Siegerehrung steigt die 90-er Party mit Stargast Olli P. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN