Haus der Künste und des Handwerks Von Zaubern bis backen – Workshop-Woche im Haus der Jugend

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Bestandteil der Workshop-Woche im Haus der Jugend ist die Zauberwerkstatt. Foto: David EbenerEin Bestandteil der Workshop-Woche im Haus der Jugend ist die Zauberwerkstatt. Foto: David Ebener

Osnabrück. Das Haus der Jugend wird in dieser Woche zu einem Haus der Künste und des Handwerks. 60 Kinder zaubern, schauspielern, backen und kochen, musizieren, filmen, üben Zirkus-Kunststücke ein und programmieren dort Spiele. Am Freitag zeigen sie, dass sie eine Menge drauf haben. Dann werden die Ergebnisse der sieben Workshops präsentiert.

Im großen Saal des Hauses der Jugend, wo am Freitag die Kinder auf der Bühne stehen, sind in dieser Woche die Songwriter aktiv. Songwriter bedeutet übersetzt so viel wie Liedermacher. Dazu gehört Musik und Text. „Man braucht eine Idee und muss den richtigen Moment erwischen, um einen Song zu schreiben“, sagt der Musiker Andreas Sindt, der mit der Musikerin und Poetry Slammerin Annabel Pues den Workshop leitet. Alle Kinder sagen, sie haben schon mal Songs geschrieben – aber zu Hause, im stillen Kämmerlein.


Songwriter: Kinder und Jugendliche schreibenim Rahmen der Ferienpass-Workshopwoche im Haus der Jugend Musikstücke. Foto: David Ebener


Am Freitag stehen sie dann vor einem Publikum im Rampenlicht. Dazu brauchen die Kinder Mut oder den inneren Antrieb, auf die Bühne gehen zu wollen. Evita (12) scheint ihn zu haben. Voller Überzeugung sagt sie: „Singen ist eine Leidenschaft.“

Wer sich traut, sich vor fremde Leute zu stellen und etwas zu singen oder einen Zaubertrick zu zeigen, der braucht nicht nur Mut, sondern auch Selbstbewusstsein. Das will Uli Sommer den Kindern vermitteln, die in seinen Zauberkurs gekommen sind. Der ehemalige Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses war mal für den Ferienpass zuständig und ist jetzt selbst Leiter eines Ferienpass-Angebots. In seiner Freizeit zaubert er und bietet auch Kurse an (http://www.larifarizauberei.de/).

Um als Zauberer auf die Bühne zu gehen, braucht es nicht nur Mut und Selbstbewusstsein, sondern auch Können. Die Zaubertricks lernen die Kinder von Uli Sommer. Wie zum Beispiel die frei schwebende Cola-Flasche, die Vorhersage des Ergebnisses eines Dominospiels oder die fünf Strohhalme, die immer ein Quintett bleiben, obwohl immer wieder einer gezogen wird. Der größte Trick beim Zaubern ist aber der, dass die Zuschauer den Trick nicht erkennen. „Das ist die Kunst“, sagt Uli Sommer.

Die Kunst beim Backen und Kochen ist, die richtigen Zutaten ins richtige Mischungsverhältnis zu geben. „Das ist am Anfang schwer“, sagt Allaya (10). „Aber wenn man es kann, ist es leicht“, meint Devid (9). Am Dienstag gibt es Mini-Burger mit Tornado-Kartoffeln. Am Freitag bieten die jungen Küchenchefinnen und Küchenchefs Kuchen, Kekse und selbst gemachte Marmelade an.



Am Ende der Workshop-Woche bieten die jungen Küchenchefinnen und Küchenchefs Kuchen, Kekse und selbst gemachte Marmelade an. Foto: David Ebener


Üben ist die wichtigste Zutat im Zirkus, sagt Dorothea vom Jugendzirkus „Pimparello“, die mit Donovan von „Mega Spinati“ den Zirkusworkshop leitet. Mit Übung werden aus den Kinder Artisten, die Teller auf einer Stange drehen können, jonglieren oder Einrad fahren.


Kunststücke trainieren die Kinder im Zirkusworkshop. Foto: David Ebener


Die Kunst des Schauspielens, genauer gesagt des Impro-Theaters ist eine schwierige. „Man hat keinen Text, sondern versucht, sich schnell etwas auszudenken“, erklärt Marie (9) das Prinzip. Anders als beim „normalen“ Theater gibt es keinen festgelegten Text, sondern die Schauspieler agieren zu dem, was die Zuschauer vorgeben. „Die Darsteller müssen sich in die vorgegebenen Szenen einbringen“, präzisieren Workshop-Leiterinnen Ronja und Paula.

Für manche Zuschauer soll am Freitag ebenfalls Platz auf der Bühne sein. Sie spielen dort das Spiel „Snake“, das Kinder in dieser Woche programmieren.

Die Workshop-Woche ist Teil des Ferienpass-Programms. Einige Angebote daraus werden von dem Team von Ferienpass-TV dokumentiert. Auch sie sind in dieser Woche im Haus der Jugend tätig und zeigen am Freitag ihre Ergebnisse. Die gibt es aber nicht nur dort zu sehen, sondern auch bei Youtube, auf Facebook oder unter der Adresse https://www.ferienpass-tv.de/.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN