In den Landkreisen Osnabrück und Emsland Nicht mit Blitzern verwechseln: Die neuen Mautsäulen in der Region

Von Markus Pöhlking

Ist blau und steht am Wegesrand: Eine Mautsäule des Unternehmens Toll Collect - nicht zu verwechseln mit einer Radarfalle. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpaIst blau und steht am Wegesrand: Eine Mautsäule des Unternehmens Toll Collect - nicht zu verwechseln mit einer Radarfalle. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa

Osnabrück. Seit Juli gilt auf allen Bundesstraßen in Deutschland eine Lkw-Maut. Zu deren Erhebung errichtet das Unternehmen Toll Collect in der Region mehrere Mautsäulen, die stationären Radarfallen nicht unähnlich sind. Die Standorte im Überblick.

Im Landkreis Osnabrück hat das Unternehmen Toll Collect, das vom Bund mit der Erhebung der Maut beauftragt ist, an zwei Standorten Mautsäulen errichtet. Sie finden sich jeweils an der B 51: 
  • Ostercappeln, zwischen Heers Bruchweg und Niederhaaren
  • Glandorf, zwischen Höferweg und Haarweg/Auf der Urlage


Im Landkreis Emsland stehen derzeit an diesen Orten Mautsäulen:

  • B 213 in Haselünne zwischen Franziskusstraße/Höven und K 209 
  • B 402 in Wettrup vor dem Walldamm 
  • B 214 in Lingen zwischen Osnabrücker Straße/Alter Dorfstraße und Rensing Kamp 
  • B 408 in Haren zwischen Boschstraße/Rütenbrocker Straße und Rentmeisterstraße/Zeppelinstraße


Geplant sind im Emsland zudem noch zwei weitere Säulen:

  • B 402 in Meppen vor der Süd-Nord-Straße 
  • B 70 in Meppen in Höhe Industriestraße/Lanzstraße 
In manchen Bereichen Deutschlands hatten die neuen Mautsäulen in den vergangenen Wochen zu Irritationen geführt. Einige Verkehrsteilnehmer hielten sie für Radarfallen, weswegen sie ihr Fahrzeug abrupt ambremsten. Dabei kam es zu mehreren Unfällen. Im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück sei Entsprechendes aber bislang nicht aktenkundig geworden, teilte ein Sprecher mit. 
(Weiterlesen: Unternehmen kündigen mautbedingte Preissteigerungen an)