zuletzt aktualisiert vor

Auto und Roller kollidieren Rollerfahrer bei Unfall auf Lengericher Landstraße in Osnabrück verletzt

Von Markus Pöhlking und PM

Bei einem Unfall auf der Lengericher Landstraße wurde am Freitagmittag ein Rollerfahrer verletzt. Symbolfoto: Horst GaluschkaBei einem Unfall auf der Lengericher Landstraße wurde am Freitagmittag ein Rollerfahrer verletzt. Symbolfoto: Horst Galuschka

Osnabrück. Auf der Lengericher Landstraße in Osnabrück ist in der Mittagszeit am Freitag ein 67-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Rollerfahrer gegen 13.20 Uhr stadtauswärts unterwegs. Im Bereich der Spurverengung auf Höhe eines Supermarktes wechselte ein 58-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen auf die Spur des Rollers, offenbar übersah er den Roller. Ob es zwischen beiden Fahrzeugen einen Kontakt gab, sei derzeit noch unklar, erklärte ein Polizeisprecher. In jedem Falle sei der Rollerfahrer durch das Manöver ins Straucheln geraten. Er fuhr auf ein vor ihm fahrendes Auto auf und stürzte in Folge der Kollision. Dabei wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Ein Notarzt behandelte ihn am Unfallort, anschließend brachte der Rettungsdienst den Mann in ein Krankenhaus. Die Lengericher Landstraße war während der Unfallaufnahme stadtauswärts gesperrt.