Im kommenden Schuljahr Landkreisticket künftig auch für Schüler privater Berufschulen

Das Landkreisticket ist ab dem kommenden Schuljahr auch für Vollzeitschüler privater Grundschulen nutzbar. Foto: Michael GründelDas Landkreisticket ist ab dem kommenden Schuljahr auch für Vollzeitschüler privater Grundschulen nutzbar. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Ab dem kommenden Schuljahr können auch Schüler privat getragener Berufsbildender Schulen das Landkreisticket nutzen.

Wie der Landkreis mitteilt, gilt das Angebot des Landkreistickets ab dem Schuljahr 2018/19 auch für Schüler von Berufsschulen in privater Trägerschaft. Voraussetzung ist, dass ihr Wohnsitz im Landkreis Osnabrück liegt. 

Das Angebpt können damit künftig alle Oberstufenschüler und Vollzeitschüler an Berufsschulen im Landkreis Osnabrück nutzen. Die Kosten für das Ticket betragen 23,60 Euro monatlich. Es gilt ohne zeitliche und räumliche Einschränkung für alle Busse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS). Das Ticket ist im Jahresabo erhältlich und für den Zeitraum eines Schuljahres sowie der sich anschließenden Sommerferien nutzbar. Es kann über das Internet bezogen werden unter vos.info/jungunterwegs .