Die Renner in der Tourist-Info Das sind die zehn meistverkauften Osnabrück-Souvenirs

Von Wilfried Hinrichs

Foto: Michael GründelFoto: Michael Gründel

Osnabrück. Was nehmen Touristen als Erinnerung aus Osnabrück mit? Und was schenken reisende Osnabrücker ihren Gastgebern im Ausland? Hier die Liste der meist verkauften Souvenirs aus der Tourist-Info an der Bierstraße.



Fotos: Jörn Martens




1. Wildblumensamenmischung

Der überraschende Spitzenreiter: Die Samentüte des Osnabrücker Bienenbündnisses ist der Bestseller in der Tourist-Info. In Zusammenarbeit mit der Hochschule ist eine Saatgutmischung aus 44 hiesigen Wildblumen und Gräsern entstanden, darunter die Kornblume, Wiesen-Flockenblume, Rote Lichtnelke, Gewöhnliche Schafgarbe oder der Gewöhnliche Hornklee. Das Bienenbündnis ist eine Kooperation mehrerer Verbände, Vereine und Institutionen in Stadt und Landkreis Osnabrück, die die Lebensbedingungen der Bienen verbessern will. Die Samentüte wird nicht das ganze Jahr verkauft, denn der jahreszeitliche Rhythmus lässt das nicht zu. Sie kommt im September wieder ins Regal. Der Erlös fließt in den Bienenschutz.

Preis: 4,90 Euro





2. Steckenpferdreiter Fruchtgummi

Die Süßigkeit wird von der Bielefelder Firma "Think sweet" eigens für Osnabrück hergestellt. Bei genauerem Hinsehen sind die Fruchtgummis tatsächlich als Friedensreiter zu erkennen. Die Stadt achtet auf Qualität beim Ranglistenzweiten: 20 Prozent Fruchtsaftgehalt, keine Konservierungsstoffe, keine Farbstoffe, gluten- und lactosefrei. 

Preis: 2,95 Euro






3. Guten-Morgen-Tasse

Die Kaffeetasse mit Osnabrück-Silhouette gibt es in drei verschiedenen Farbkombinationen. Sie grüßt den Nutzer mit einem "Guten Morgen" auf Englisch, Französisch und Spanisch. Kunden mögen diese Tasse, weil die prägenden Gebäude der Stadt darauf versammelt sind.

Preis: 8,95 Euro





4. Gin 049

Rene Strothmann und Michael Sander hatten diese Schnapsidee. Die beiden Unternehmer aus Georgsmarienhütte brachten ihren eigenen Gin auf den Markt. Eigentlich war „Gin 049“ nur als Hobby gedacht. Mittlerweile wird er in vielen Lokalen der Region angeboten, darunter auch im "La Vie". Das Getreide und die Wacholderbeeren sind unbehandelt, der Salbei stammt aus dem Teutoburger Wald. Der „Gin 049“ hat einen soliden Alkoholgehalt von, na klar, 49 Volumenprozent und damit mehr Umdrehungen als die meisten Gin-Sorten, die bei 37,5 bis 43 Prozent liegen. Gebrannt wird der Gin in der Destillerie Dwersteg in Steinfurt.

Preis: 39,95 Euro





5. Likör-Glas

Im Schlepptau der Gin 049-Begeisterung stiegen die dazu passenden Schnaps- oder Likörgläser auf den fünften Rang der Bestsellerliste. Die Trinkgefäße aus satiniertem Glas fassen 0,65 cl und sind mit Osnabrück-Motiven verziert. 

Preis: 5,50 Euro





6. Schokolade

Die Zartbitter-Schokolade wird vom Feinkostgeschäft "Zimtzicke" in Hagen a.T.W. in drei Geschmacksrichtungen geliefert: Espresso-Creme, Nougat-Creme und Champagner-Creme. Die edlen Sorten sind jeweils besonderen Markenzeichen der Stadt zugeordnet wie dem Rathaus oder dem Schloss.

Preis: 5,50 Euro






7. Turnbeutel

Das beliebteste Gastgeschenk von Schülern, die zu einem Austausch in die Osnabrücker Patnerstädte reisen. Viele Lehrer empfehlen ihren Austauschschülern, sich in der Tourist-Info nach geeigneten Geschenken umzusehen. Und da der Turnbeutel-Rucksack erstens nützlich, zweitens leicht zu verpacken und drittens eindeutig Osnabrücker Herkunft ist, ist er der Renner unter der jungen Kundschaft.

Preis: 9,90 Euro





8. Bad Essener Urmeersalz

Das Familienunternehmen Grönemeyer gewinnt in Handarbeit das Bad Essener Salz aus 200 Millionen Jahre altem Urmeerwasser, das tief im Boden unter Bad Essen eingelagert ist. Das Salz wird zum Teil angereichert mit Säften oder getrockneten Gewürzen wie Tasmanischem Pfeffer aus Australien oder Matcha Tee von der Südspitze Japans. Das Bad Essern Urmeersalz gibt es im Sprayer und im Streuer.

Preis: 5,95 und 6,95 Euro





9. Fair gehandelter Kaffee

Der gemahlene Arabica-Hochland-Kaffee aus Mexiko (250 Gramm-Packung) wird in Kooperation mit dem Aktionszentrum Dritte Welt vertrieben. Dieser fair gehandelte Kaffee wird auch im Rathaus und bei offiziellen Veranstaltungen der Stadt ausgeschenkt. 

Preis: 4,80 Euro





10. Steckenpferdreiter-Tee

Der Teehandel Gschwendner beliefert die Stadt mit dem Steckenpferdreiter-Tee. Es handelt sich um eine spezielle Schwarztee- und Früchtemischung. Auf der Rückseite der Packung wird das Osnabrücker Steckenpferdreiten und der historische Hintergrund erklärt.

Preis: 5,20 Euro