Spielgeräte für die Rasselbande Verein Osnabrücke spendet für Kita in Haste

Von Oliver Wichmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Balancierraupe ist der Hit: Der Verein Osnabrücke hat der Kita Rasselbande in Haste Spielgeräte für Bewegungsanregungen gespendet. Foto: Jörn MartensDie Balancierraupe ist der Hit: Der Verein Osnabrücke hat der Kita Rasselbande in Haste Spielgeräte für Bewegungsanregungen gespendet. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Über neue Spielgeräte für den Außenbereich freuen sich jetzt die Kinder der Kita Rasselbande in Osnabrück. Finanziert wurden sie durch eine Spende des Vereins Osnabrücke.

Die Geräte sollen helfen, die individuelle Entwicklung der Kinder zu fördern. „Die Bewegung dient dabei als Grundlage, die Kooperation unter den Kindern zu entwickeln und Gemeinschaft zu erleben“, sagte Birgit Ottens, Geschäftsführerin des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF), anlässlich der Eröffnung des neuen Außenbereichs. Der SKF ist Träger der Kindertagesstätte.

Gerade für die jüngeren Kinder war die große Balancierraupe ein Highlight, die sofort in Beschlag genommen wurde. „Aber auch alle anderen neuen Spielgeräte wurden sehr gut von den Kindern aufgenommen“, berichtete Cordula Glosemeyer, Leiterin der Kindertagesstätte. Die weiteren Neuanschaffungen: Laufschienen, Boxzylinder und ein Parcours-Set. „Mit dem Parcours-Set lässt sich aus beweglichen Materialien und unterschiedlichen Elementen ein Bewegungsparcours aufbauen“, erklärte Glosemeyer weiter.

Ermöglicht wurden die Neuanschaffungen durch den Verein Osnabrücke. Dieser generiert durch ein Netzwerk von Firmen und privaten Unterstützern jährlich Spenden in Höhe von 60.000 bis 70.000 Euro. Aus einer Spende über 5000 Euro der Firma Koch International konnten schließlich 1880 Euro für die Kita Rasselbande zur Verfügung gestellt werden.

Bei der Kita „Rasselbande“ in Haste habe es gut gepasst, da sich Unternehmens-Standort und Kita beide in Haste befänden und es der Firma wichtig gewesen sei, dass das Geld in Projekte vor Ort fließt, erklärte Jan Eisenblätter, Vorstandsvorsitzender des Vereins.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN