Ferientipps 2018 Mit Alpakas durch Georgsmarienhütte

Von Danina Esau

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf dem Schröder-Hof in Georgsmarienhütte genießen es die friedlichen Alpakas, verwöhnt zu werden. Foto: Daniela KrauseAuf dem Schröder-Hof in Georgsmarienhütte genießen es die friedlichen Alpakas, verwöhnt zu werden. Foto: Daniela Krause

des Georgsmarienhütte. Flauschig, ulkig und liebenswert: Das Alpaka stammt aus Südamerika und fühlt sich glücklicherweise auch in Deutschland wohl. Auf dem Schröder-Hof im Georgsmarienhütter Stadtteil Holsten-Mündrup haben Kinder die Möglichkeit, die Vierbeiner zu streicheln, zu füttern und spazieren zu führen.

Der kleine landwirtschaftliche Hof liegt am Rand des Teutoburger Waldes und ist umgeben von Wiesen und Wäldern, die zu einem ausgiebigen Spaziergang einladen. Die acht Alpakas Wilma, Piet, Paulchen, Willi, Tequila, Jule, Jolene, Jackson und zwei neugeborene Fohlen haben hier ihr Zuhause und freuen sich, gestreichelt und ausgeführt zu werden.

Waldspaziergänge für Familien

Inhaberin Petra Schröder bietet auf Anfrage Waldspaziergänge für die ganze Familie an: „Bei einem gemütlichen Spaziergang über Stock und Stein im Alpakatempo können sich Mensch und Tier beschnuppern. Jeder der möchte, kann alleine oder mit Unterstützung ein Alpaka führen.“ Piet und Paulchen gehen besonders gerne spazieren, sind von Kindern begeistert und lieben es, gestreichelt zu werden: „Das sind unsere beiden Stars“, sagt Schröder. Auf dem Weg erklärt sie alles, was man über die Tiere wissen muss: Woher kommen sie? Wie leben sie miteinander? Wie oft und warum spucken sie? Schröder beschreibt auch, wie man die Tiere halten und nutzen kann: „Aus dem Fell, das wir einmal jährlich abscheren, stellen wir Bettdecken her, der Dung wird zu Dünger weiterverarbeitet“, sagt sie.

Neben den Alpakas beherbergt der Hof die Pferde Nando, Curly Sue und Margie Springfield, den Hund Lasse und die Katze Mia: „Wir haben mit zwei Pferden und Alpakas angefangen – jetzt sind wir eine richtige Großfamilie“, sagt Schröder. Sowohl die Alpakas als auch die anderen Tiere können kostenlos gestreichelt und gefüttert werden. Ein Waldspaziergang mit Alpakas und Führung kostet Erwachsene zehn Euro pro Person und ist für Kinder kostenfrei. Die Anmeldung kann per E-Mail unter info@alpaka-hautnah.de oder telefonisch unter 0171/9736055 erfolgen. Der Hof befindet sich am Gruttkamp 17 in Georgsmarienhütte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN