Es wird gespielt und improvisiert 3. Impro-Festival im September in Osnabrück

Von Thomas Wübker

Die Sportfreunde Haseglück sind beim 3. Impro-Festival in Osnabrück dabei. Foto: Melanie BraunDie Sportfreunde Haseglück sind beim 3. Impro-Festival in Osnabrück dabei. Foto: Melanie Braun

Osnabrück. Vom 20. bis 22. September findet in Osnabrück das 3. Impro-Festival statt. Neben einigen Auftritten gibt es auch wieder Workshops, die von 21. bis 23. September durchgeführt werden.

Die Workshops werden von Nina Krücken, Detlev Schmidt, Ilka Luza und Wolfgang Lüchtrath, die unter anderen bei den Impro-Gruppen Emscherblut oder Springsmaus spielen. Für die Zuschauer beginnt das 3. Impro-Festival mit der Warm Up Show und einer Open Stage am 19. September im Blue Note. An den folgenden drei Tagen wird im 1. Unordentlichen Zimmertheater, im Spitzboden der Lagerhalle und im Haus der Jugend gespielt und improvisiert. Am letzten Festivaltag gibt es eine große Improshow mit den Festival All Stars von den Workshop-Leitern.

Das 3. Impro-Festival in Osnabrück findet vom 20. bis 22. September an verschiedenen Orten in Osnabrück statt. Eintritt: 0, 11 Euro (Einzelticket) bis 20 Euro (Kombiticket). Mehr Infos, Tickets und Anmeldungen für die Workshops unter https://www.sportfreundehaseglueck.de/.