zuletzt aktualisiert vor

Unfall an der Buerschen Straße Osnabrück: Autofahrer fährt in Haus

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Verkehrsunfalldienst bittet um die Mithilfe von Zeugen. Foto: Michael HehmannDer Verkehrsunfalldienst bittet um die Mithilfe von Zeugen. Foto: Michael Hehmann

Osnabrück. An der Buerschen Straße in Osnabrück ist am frühen Sonntagabend ein Autofahrer in ein Haus gefahren und anschließend geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, bog der Unbekannte mit seinem Fahrzeug von der Schützenstraße nach rechts auf die Buersche Straße ab. Dabei kam er nach rechts von der Straße ab und prallte gegen das Erdgeschoss eines Wohn- und Bürohauses. Einer der vier im Auto befindlichen Insassen verließ nach dem Unfall sofort das Fahrzeug. Der Fahrer wartete nicht, sondern setzte zurück und fuhr mit den anderen beiden Insassen davon. Bei der sofort ausgelösten Fahndung konnte das Auto an der Schinkelstraße aufgefunden werden. Das Fahrzeug wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Durch die Kollision wurden ein Teil der Hauswand und eine Fensterfront beschädigt. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf 8000 Euro.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder den Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0541/3272315 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN