Keine Verletzten Osnabrücker Feuerwehr löscht Brand in Mehrfamilienhaus in Eversburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. In der Nacht auf Samstag hat es in einer Wohnung in Osnabrück-Eversburg gebrannt. Feuerwehr und Polizei evakuierten das 16-Parteien-Haus in der Von-Kerssenbrock-Allee. Verletzt wurde niemand.

Wie ein Mitarbeiter der Osnabrücker Berufsfeuerwehr unserer Redaktion auf Anfrage sagte, wurde die Feuerwehr am Samstag um 2.30 Uhr alarmiert, weil es in einer Wohnung in der ersten Etage des Mehrfamilienhaus brannte. Der Bewohner selbst sei nicht zu Hause gewesen. „Der Brand ist frühzeitig entdeckt worden“, so der Feuerwehrmann.

Der Flur sei verqualmt gewesen, die Polizei habe die Hausbewohner hinausgeführt. Mehrere Wohnungen seien geöffnet worden, um sicherzugehen, dass sich niemand mehr darin befand. Die Türen werden neue Schlösser benötigen. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Zur Brandursache konnte die Feuerwehr am Samstag keine Angaben machen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN