Freizeittipp für Familien Trolle und Drachen beklauen

Von Hauke Petersen

Erst am Troll vorbeischleichen und dann vor dem Drachen flüchten – das müssen die Mitspieler bei Troll & Dragon. Foto: Jörn MartensErst am Troll vorbeischleichen und dann vor dem Drachen flüchten – das müssen die Mitspieler bei Troll & Dragon. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Erst an einem Troll vorbeischleichen, dann vor einem Drachen flüchten. Klingt nach einem harten Tag für Gold- und Diamantenjäger. Doch ganz so gefährlich ist es nicht bei „Troll & Dragon“ (Huch) von Alexandre Emerit an die Schätze zu kommen. Denn es wird letztlich doch nur gewürfelt.

Los geht es in der Diamantenhöhle. Wer den kompakten Kohlenstoff in Massen abtransportieren will, darf keinen Lärm machen. Dabei hilft Würfelglück: Erscheinen Diamanten, dürfen sie gesammelt werden. Sicher sind sie aber erst, wenn sich der aktive Spieler entscheidet, rechtzeitig den Rückzug aus der Höhle anzutreten, bevor der Troll den Ausgang blockiert hat.

Reich durch Gold

Richtig reich wird aber nur, wer sich auch in die Schatzkammer traut. Die Goldnuggets sind nämlich drei Punkte wert, Diamanten nur einen. Zum Gold kommt aber nur, wer beim Troll rechtzeitig die Kurve kriegt und zusätzlich die verborgene Tür und den passenden Schlüssel findet (sprich würfelt und zur Seite legt).

Die Schatzkammer ist voller Goldnuggets. Raustragen können die Spieler sie wieder mit Würfeln – diesmal sind es nur zwei. Dabei heißt es schnell sein. Denn aktiver Spieler und Drache (dessen Part übernehmen die Mitspieler) würfeln gleichzeitig. Kommen die beiden Drachenseiten zum Vorschein, bevor der zu gierige Mitspieler seinen Rückzug angekündigt hat, ist alles verloren: Gold und zuvor gesammelte Diamanten. Und nicht nur das: Die Beute wird auch noch unter allen Mitspielern verteilt. Gespielt wird, bis eine der beiden Kammern leer ist.

Fazit

Troll & Dragon ist schön gestaltet, schnell gelernt und – wenn nicht nur Hasenfüße miteinander konkurrieren – auch schnell gespielt. Besonders beim Wettwürfeln in der Schatzkammer kommt Schwung in die Runde.

Troll & Dragon (Loki) von Alexandre Emerit ist für 2 bis 5 Spieler ab sieben Jahre und kostet etwa 17 Euro.

Diesen und alle weiteren Freizeittipps für die Ferien finden Sie auf der Themenseite www.noz.de/ferien

Weitere Spieletipps lesen Sie auf www.noz.de/spielekenner