Zahl seit April mehr als verdoppelt In Osnabrück häufen sich E-Bike-Diebstähle

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei Osnabrück registriert derzeit vermehrt E-Bike-Diebstähle. Symbolfoto: dpa/Andrea WarneckeDie Polizei Osnabrück registriert derzeit vermehrt E-Bike-Diebstähle. Symbolfoto: dpa/Andrea Warnecke

Osnabrück. E-Bikes werden immer beliebter – nicht nur bei Radfahrern. Auch Fahrraddiebe langen bei den Rädern gern zu. In Osnabrück häufen sich die Fälle derzeit.

„Wir haben seit zwei, drei Wochen vermehrt E-Bike-Diebstähle", bestätigt Polizeisprecher Frank Oevermann auf Anfrage. Dabei schrecken die Diebe auch vor roher Gewalt nicht zurück: Zwischen Sonntag und Montag wurde ein E-Bike in der Kiwittstraße gestohlen – samt Schloss. Hierzu rissen die Diebe schlichtweg die Verankerung des Unterstands aus dem Boden. Insgesamt verschickte die Polizei in den vergangenen zehn Tagen Pressemitteilungen zu 14 gestohlenen E-Bikes.

26 E-Bikes allein im Juni angezeigt

„E-Bikes werden immer mal wieder geklaut”, sagt Pressesprecher Frank Oevermann. Im April wurden der Polizei Osnabrück insgesamt 143 Fahrraddiebstähle angezeigt – davon zwölf E-Bikes. Im Mai waren es insgesamt 187 Anzeigen, darunter befanden sich 14 E-Bikes. Im Juni stieg die Zahl der Diebstähle auf 218, in 26 Fällen hatte es sich um E-Bikes gehandelt. „Das ist schon ein erheblicher Anstieg”, sagt Oevermann.

Womöglich sei die derzeitige Häufung zufällig, es könne jedoch auch eine organisierte Bande dahinter stecken, so Oevermann. Generell werde das Rad während der Sommermonate häufiger genutzt. Besonders E-Bikes erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit.

Niedrige Aufklärungsquote

Die Diebstähle aufzuklären, sei nun Aufgabe der Ermittlungsgruppe Fahrrad. Die Täter zu finden, ist jedoch schwierig, die Aufklärungsquote der vergangenen Jahre der Polizeidirektion Osnabrück war entsprechend niedrig.

Polizei: Immer den Akku mitnehmen

„Immer den Akku rausnehmen, dann ist das Rad uninteressant für die Diebe”Frank Oevermann, Sprecher der Polizei Osnabrück

Oevermann rät: „Immer den Akku rausnehmen, dann ist das Rad uninteressant für die Diebe.” Oftmals würden die Besitzer diese aber am Rad belassen. Zwar ist es bei vielen Rädern möglich, auch den Akku abzuschließen; doch das dürfte nicht viele Diebe abschrecken, glaubt der Polizeisprecher. Zudem sei ein gutes Schloss unerlässlich und die Räder sollten nicht an dunklen Stellen abgestellt werden, rät Oevermann.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN