Ibiza und Malle am Rosenplatz Vier Mal „Rosenhof on Beach“ – 5000 Kilo Sand im Club

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sand in den Schuhen werden die Besucher des Rosenhofs in den kommenden zwei Wochen haben. Auf die Beach-Partys freuen sich Farina Thole. Kristin Hengstmann und Christoph Hengholt (von links). Foto: Thomas WübkerSand in den Schuhen werden die Besucher des Rosenhofs in den kommenden zwei Wochen haben. Auf die Beach-Partys freuen sich Farina Thole. Kristin Hengstmann und Christoph Hengholt (von links). Foto: Thomas Wübker

Osnabrück. Mit 5000 Kilogramm Sand ist der Osnabrücker Rosenhof in eine große Strandbar verwandelt worden. In dem Club wird vier Mal drinnen mit Beach-Feeling gefeiert. Am Freitag und am 6. Juli stehen dabei die Party-Inseln Ibiza und Mallorca im Mittelpunkt.

Schon vor zehn Jahren hat der Osnabrücker Club nicht nur eine, sondern eine Reihe von Beach-Partys veranstaltet. „Weil das so gut lief, haben wir uns gedacht, wir machen das nochmal“, sagt Kristin Hengstmann vom Rosenhof. Nun wurden neben 5000 Kilogramm Sand auch ein Pool, der etwa 1,20 Meter tief ist und einen Umfang von etwa drei Metern hat, sowie Deko und Palmen in den Saal des Rosenhofs verfrachtet, um ein echtes Strandgefühl zu kreieren.

Dort, wo früher Filme wie „Eis am Stiel“, „Sunshine Reggae auf Ibiza“ oder „Der weiße Hai“ liefen, dürfen sich Clubgänger auch nachts wie im Urlaub fühlen. Für Ibiza-Fans will DJ Catch am Freitag, 29. Juni, das spezielle Gefühl der drittgrößten Balearen-Insel erzeugen. Während sich das Volk an Cocktails wie Sex on the Beach, Swimming Pool oder einer Pina Colada laben kann, legt er House, Electro und Trap auf. DJ Catch kennt sich mit dem Ibiza-Style aus. Er hat auf der Insel aufgelegt, ist im Rosenhof aber auch durch die Party-Reihe „Hip Hop Hooray“ bekannt.

Am Samstag gibt es im Rosenhof die beliebte 90er-Party. Die Tänzerinnen und Tänzer können dann ihre Körperteile wie gewohnt zur Musik von Blümchen, Haddaway, Nirvana oder Prodigy bewegen. Aber sie werden hinterher Sand in den Schuhen haben.

Am Wochenende in der nächsten Woche finden in Russland die Viertelfinal-Spiele statt. Sollten Jogis Jungs mit dabei sein, können Fußball-Fans sie auf einer Großbildleinwand betrachten, während sie in Liegestühlen sitzen oder im Sand liegen. Ein eventueller Einzig ins Halbfinale kann nach dem Spiel am Freitag bei der Ballermann-Party mit den typischen Hits von Mickie Krause, Jürgen Drews, Mia Julia oder Helene Fischer begossen werden. Falls die Deutschen am Samstag, 7. Juli, spielen, gipfeln die Feierlichkeiten in der Astra Rock Beach Party. Das Motto zur Musik von den Beatsteaks, Feine Sahne Fischfilet, Casper, Bilderbuch, Broilers, Marteria und Co. lautet dann: „Saufen am Strand!“


Was sonst noch läuft

Rabennacht Classix, Hyde Park, Fr., 29. 6., 22 Uhr: Wenn die Sonne untergeht, steigt DJ Hesy ans Pult und spielt EBM, Wave, Gothic, 80er und Rock.

Flying Bass - Electronic Dance Musical Festival, GZ Ziegenbrink, Sa., 30. 6., 15 Uhr: Das DJ-Duo D&M, Flying Peak, DJ Catch und Nico Binder werden beim ersten EDM-Festival auf dem Außengelände des Ziegenbrinks dabei sein. Sie spielen Tech-House, Techno, Bigroom, Progressiv House, Trap, Minimal, Future House und Goa.

Sommersause, Kleine Freiheit, Sa., 30. 6., 22 Uhr: Mit Live-Musik von der Jazz-Hip Hop-Band YummyYummyFudgeMuch, Torwandschießen, Tischtennis und leckeren Tacos vom IKO Restaurant wird der Sommer gefeiert. Musik kommt vom Trixa. Gespielt wird Dancehall, Reggae, Afrobeat, Hip Hop und Artverwandtes.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN