In den Pausen wird „gebuzzert“ Osnabrücker Schüler bauen eigenen Computerspielautomaten

Der Spielautomat „Buzzer“ wurde von Schülern der Gesamtschule Schinkel selbst gebaut. Er bringt nicht nur Spaß, sondern trainiert auch kognitive Fähigkeiten. Foto: Hermann PentermannDer Spielautomat „Buzzer“ wurde von Schülern der Gesamtschule Schinkel selbst gebaut. Er bringt nicht nur Spaß, sondern trainiert auch kognitive Fähigkeiten. Foto: Hermann Pentermann

Osnabrück. Das Elektrotechnik-Unternehmen EBM hat zusammen mit Schülern der Osnabrücker Gesamtschule Schinkel einen neuen Automaten entwickelt. Während der letzten eineinhalb Jahre identifizierten sich die Schüler immer mehr mit dem gemeinsamen Projekt. Besonders einer der Beteiligten stach dabei heraus.

Blau, Gelb, Grün, Rot – und jetzt noch mal alles durcheinander. Sich die Abfolge verschiedener Farbe zu merken ist eine richtige Herausforderung. Der sogenannte „Buzzer“ ist eine Eigenentwicklung von Schülern der Gesamtschule Schinkel. Unte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN