Kurzauftritt der Rapper im Video Casper und Marteria greifen in Osnabrücker Club spontan zum Mikro

Von Mark Otten

Die Rapper Casper (links) und Marteria haben in der Kleinen Freiheit in Osnabrück einen Spontanauftritt hingelegt. Foto: dpa / Eyke SwarovskyDie Rapper Casper (links) und Marteria haben in der Kleinen Freiheit in Osnabrück einen Spontanauftritt hingelegt. Foto: dpa / Eyke Swarovsky

Osnabrück. Prominente Partygäste in Osnabrück: Im Club Kleine Freiheit haben in der Nacht zu Donnerstag die Rapper Casper und Marteria das Mikrofon in die Hände bekommen. Der Spontanauftritt im Video.

Damit hatte vermutlich keiner der Feiernden in der Kleinen Freiheit gerechnet: Gegen Mitternacht wurde die Party durch zwei prominente Besucher unterbrochen. Die Rapper Casper und Marteria waren eigentlich privat im Club – blieben aber nicht unerkannt. Ein Partygast habe die beiden gefragt, ob sie Lust auf einen kurzen Auftritt hätten, sagte Caroline von Calvelage, die an dem Abend im Club am Güterbahnhof war. Kurz darauf standen die Musiker mit dem Mikrofon in der Hand auf der Tanzfläche, umringt von johlenden Feiernden. Die Osnabrückerin von Calvelage zückte ihr Smartphone und filmte den Spontanauftritt.

Casper und Marteria zeigen bei dem kurzen Auftritt ihre Künste im "Freestylen", das bedeutet, dass sie ohne Vorgabe und Vorbereitung rappten. In dem Video verraten sie auch den Grund ihres Besuchs in der Hasestadt: Sie feierten den 38. Geburtstag ihres Freundes DJ Illvibe, der unter anderem mit Marteria, Seeed, Peter Fox und Heino zusammengearbeitet hat. Gegen 1 Uhr sollen sie die Kleine Freiheit in die Osnabrücker Nacht verlassen haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN