DJ Hello Psychaleppo unter Antisemitismusverdacht Morgenland Festival Osnabrück: Wird die Party zum Politikum?

Mischt arabische und westliche Musik – und verfolgt antizionistische Politik? Samer Saem Eldahr, bekannt als DJ Hello Psychaleppo. Foto: Leva SaudargaiteMischt arabische und westliche Musik – und verfolgt antizionistische Politik? Samer Saem Eldahr, bekannt als DJ Hello Psychaleppo. Foto: Leva Saudargaite

Unter Antisemitismus-Verdacht war das Morgenland Festival Osnabrück bisher noch nicht gestanden. Doch jetzt wirft eine Gruppe aus München genau das einem Künstler vor, der am Samstag beim Festival auftritt. Der sagt indes, er sei „zu 100 Prozent nicht antisemitisch“.

Mit DJ Hello Psychaleppo wird an diesem Samstag die lange Festivalnacht des Morgenland Festivals Osnabrück ausklingen. Laut Plan soll der DJ aus Aleppo ab 23 Uhr die Lagerhalle mit seinem Mix aus arabischer Musik und Electro, Dubstep und In

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN