23. Juni 2018, ab 14 Uhr Kulturverein K.A.F.F. feiert Sommerfest am Osnabrücker Hafen

Von Jörg Sanders und PM

Das K.A.F.F. am Hafen. Foto: Michael GründelDas K.A.F.F. am Hafen. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Der Kulturverein K.A.F.F. veranstaltet am 23. Juni sein erstes Sommerfest am Hafen.

Um 14 Uhr startet das Sommerfest mit Musik, Straßentheater, Kurzfilmen, Jonglage, Workshops, offener Werkstatt, Führungen durch die Räumlichkeiten und Kinderprogramm.  Die Gruppe Solidarity City Osnabrück wird sich vorstellen und ist mit einem Siebdruckstand vor Ort.

Flohmarkt ohne Auto

Von 14 bis 17 Uhr findet der „Floh on Bike” statt – ein Flohmarkt, bei dem alles mit Rädern an- und abtransportiert werden soll. Das soll zeigen, „dass in Osnabrück ein Alltag ohne Auto doch spaßiger und einfacher ist, als gedacht”, teilte der Verein mit. Der Aufbau ist ab 13 Uhr, die Anmeldung über FlohOnBike@freiraum-petersburg.de möglich. Beim „Open Space” gibt es die Möglichkeit, Ideen und Fähigkeiten mit anderen in Workshops zu teilen, sagt Marcia vom K.A.F.F. Das könnten Informationen zum Marmeladeeinkochen oder eine Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen sein. „Die Besucher sollen die Möglichkeit haben, das Fest mitzugestalten”, sagt Marcia. Auch für Kinder soll es ein Programm geben.

Livemusik am Abend

Ab 19 Uhr gibt es Livemusik. Es spielen The Pinch aus Osnabrück (Rap) sowie das Duo Ralf Florian und So Kumneth. Letzterer ist derzeit Geiger bei North Alone.


Um 23 Uhr endet das als Straßenfest bei der Stadt angemeldete Fest offiziell.

Neues Leben am Hafen

Der Kulturverein Petersburg hatte am Hafen neben den alten Speichern den neuen Kulturraum geschaffen. K.A.F.F. steht für „K. am fantastischen Freihafen” – dabei könne das „K” für Vieles stehen, etwa Kultur oder Kunst. Zuvor hatte sich der Verein den Arbeitstitel Keimzelle gegeben. 

Wann? Samstag, 23. Juni 2018, ab 14 Uhr; Bands ab 19 Uhr

Wo? K.A.F.F., Am Speicher 9, 49090 Osnabrück