Polizei schließt Fremdverschulden aus Vermisster Osnabrücker in Gütersloh tot aufgefunden

Der 51-jährige Osnabrücker, der seit Dienstagabend als vermisst galt, ist nach Angaben der Polizei tot aufgefunden worden. Foto: Michael GründelDer 51-jährige Osnabrücker, der seit Dienstagabend als vermisst galt, ist nach Angaben der Polizei tot aufgefunden worden. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Der 51-jährige Osnabrücker, der seit Dienstagabend als vermisst galt, ist nach Angaben der Polizei tot in Gütersloh aufgefunden worden. Die Beamten schließen Fremdverschulden als Todesursache aus.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde die Leiche des Mannes am Mittwochnachmittag entdeckt. Nähere Angaben zu den Umständen des Todes machte die Polizei nicht. In der Vermisstenmeldung hatte es geheißen, der 51-Jährige sei auf Medikamente angewiesen.

Der letzte bekannte Aufenthaltsort des Mannes war Melle-Neuenkirchen gewesen.