Er macht sein Ding Singer/Songwriter Phil Solo am Büdchen in Osnabrück

Von Thomas Wübker

Phil Solo aus Detmold spielt am Mittwoch „Live im Grünen“ am Büdchen in Osnabrück. Foto: Alexander KnochPhil Solo aus Detmold spielt am Mittwoch „Live im Grünen“ am Büdchen in Osnabrück. Foto: Alexander Knoch

Osnabrück. Nicht Han Solo aus den Tiefen der Galaxis steht am Mittwoch, 30. Mai, auf der Bühne am Büdchen in Osnabrück, sondern Phil Solo aus Detmold. Er ist der Ersatz für die ursprünglich angekündigte Band Raindance Kid, die krankheitsbedingt absagen musste.

Mit der Band Frame of Mind erwarb sich Phil Solo erste Meriten. Als der Bassist der Band dann kurz vor einem Auftritt in Berlin ausstieg, stellte sich der Detmolder kurzerhand allein auf die Bühne und spielte die von Brit-Pop beeinflussten Songs seiner Band akustisch. Das funktionierte erstaunlich gut, und er ist dabei geblieben. Nun ist Phil Solo nicht mehr auf Bassisten angewiesen. Er macht sein Ding allein, Solo eben. Auch die Songs für sein Album „Scheint so“ hat er allein eingespielt.

Das Konzert von Phil Solo am Büdchen in Osnabrück beginnt am Mittwoch, 30. Mai, um 19.30 Uhr. Eintritt frei. Infos unter www.live-im-gruenen.de.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN