Brandstiftung nicht auszuschließen Brand im Gartenhaus in Osnabrück-Widukindland

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Gartenhaus am Gartlager Weg in Osnabrück-Widukindland hat in der Nacht zu Samstag gebrannt. Brandstiftung ist nicht auszuschließen, wie die Polizei am Samstagmorgen auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte. Die Spurensicherung war auch tagsüber noch am Einsatzort, um die Brandursache zu klären. Foto: Jörn MartensEin Gartenhaus am Gartlager Weg in Osnabrück-Widukindland hat in der Nacht zu Samstag gebrannt. Brandstiftung ist nicht auszuschließen, wie die Polizei am Samstagmorgen auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte. Die Spurensicherung war auch tagsüber noch am Einsatzort, um die Brandursache zu klären. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Ein acht mal acht Meter großes Gartenhaus am Gartlager Weg in Osnabrück-Widukindland hat in der Nacht zu Samstag gebrannt. Brandstiftung ist nicht auszuschließen, wie Dirk Hildebrandt von der Polizeiinspektion Osnabrück am Samstagmorgen auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte. Die Spurensicherung war auch tagsüber noch am Einsatzort, um die Brandursache zu klären.

Das Feuer brach um 2 Uhr nachts aus und drohte auch auf eine angrenzende Baumreihe überzugreifen. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch schnell löschen. Bei den angrenzenden Bäumen oder am Wohnhaus entstand nach Polizeiangaben dadurch kein Schaden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Höhe des Sachsschadens konnte am Samstagmorgen noch nicht beziffert werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN