3500 Euro Schaden Radfahrer begeht Unfallflucht in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Radfahrer hat am Dienstag gegen 17.45 Uhr in der Straße Johannisfreiheit einen Unfall mit rund 3500 Euro Schaden verursacht. Der Radler floh, bevor die Polizei eintraf. Symbolfoto: Michael GründelEin Radfahrer hat am Dienstag gegen 17.45 Uhr in der Straße Johannisfreiheit einen Unfall mit rund 3500 Euro Schaden verursacht. Der Radler floh, bevor die Polizei eintraf. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Ein Radfahrer hat am Dienstag gegen 17.45 Uhr in der Straße Johannisfreiheit einen Unfall mit rund 3500 Euro Schaden verursacht. Der Radler floh.

Der asiatisch aussehende Radfahrer fuhr mit seinem silbernen Trekkingrad über den Parkplatz der Johanniskirche und von dort über einen Zugang auf die Straße Johannisfreiheit. Dort fuhr ein Toyota Yaris in Richtung Johannisstraße. In Höhe der Querung zur Pfaffenstraße kollidierten Trekkingrad und Auto.

Verletzt wurde niemand. Als der Autofahrer die Polizei rufen wollte, floh der etwa 1,75 Meter große Radfahrer zu Fuß über die Pfaffenstraße. Er trug eine kurze khakifarbene Hose, ein weißes T-Shirt und hatte einen Henriquatre-Bart.

Da zur Unfallzeit Markt war und sich viele Menschen auf dem Platz an der Johanniskirche/Eisdiele aufhielten, hofft die Polizei auf Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher und nimmt Anrufe unter 0541/327-2315 oder 327-2115 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN