Erst heute Info-Veranstaltung Geschützter Radweg in Osnabrück: Anwohner ist verärgert

Von Lea Becker


Osnabrück. Am Heger-Tor-Wall in Osnabrück laufen derzeit die Vorarbeiten für die erste sogenannte Protected Bike Lane – eine geschützte Fahrradspur – in Niedersachsen. Die Anlieger wurden bisher nicht informiert. Erste Kritik an dem Projekt wird laut.

Grundsätzlich findet Anwohner Alfons Flatau die Idee eines geschützten Radweges gut, jedoch sei das Projekt am Heger-Tor-Wall nicht durchdacht. „Die Strecke ist viel zu kurz. Wenn man es macht, dann über den ganzen Wall“, sagt der Anwohner.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN