Geänderte Linienführung Busumleitung wegen Flohmarkt und Seifenkistenrennen

Wegen des Nachtflohmarkts in der Osnabrücker Innenstadt und dem Seifenkistenrennen am Hauswörmannsweg verändert sich in den kommenden Tagen die Linienführung einiger Busverbindungen. Symbolfoto: Jörn MartensWegen des Nachtflohmarkts in der Osnabrücker Innenstadt und dem Seifenkistenrennen am Hauswörmannsweg verändert sich in den kommenden Tagen die Linienführung einiger Busverbindungen. Symbolfoto: Jörn Martens

Osnabrück. Wegen des Nachtflohmarkts in der Osnabrücker Innenstadt und dem Seifenkistenrennen am Hauswörmannsweg verändert sich in den kommenden Tagen die Linienführung einiger Busverbindungen.

Von Samstag, 5. Mai, 18 Uhr bis Sonntag, 6. Mai, 2 Uhr findet der Nachtflohmarkt zum ersten Mal im Bereich Redlingerstraße, Hakenstraße und Ledenhof statt. Aus Sicherheitsgründen wird der Kamp/Adolf-Reichwein-Platz nach Angaben der Stadtwerke Osnabrück am Samstag von 15 Uhr bis Sonntag, 7 Uhr, in Richtung Neumarkt nicht befahren.

Die Umleitung der Linien 11,R11,12,13,31,S 10,R 31,32,33, N 1, N 3, N 6, N 7, N 9, N 273 – N 276 erfolgt über Natruper-Tor-Wall - Heger-Tor-Wall – Neuer Graben - Neumarkt. Die Linien 41, 541, 581-584, 610 und N8 fahren in dem Zeitraum über Hasestraße – Dielingerstraße - Heger-Tor-Wall – Neuer Graben – Neumarkt. In Richtung Heger Tor beziehungsweise Hasestraße wird keine Umleitung gefahren. Die Anschlüsse der Nachtbusse finden am Neumarkt statt. Die entsprechenden Abfahrtpositionen können Fahrgäste vor Ort und im Internet unter www.vos.info abfragen.

Sperrung wegen Seifenkistenrennen

Am Donnerstag, 10. Mai, findet das Seifenkistenrennen auf dem Hauswörmannsweg statt. Der Hauswörmannsweg wird ab Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, circa 22 Uhr, zwischen Magdalenenstraße und Mercatorstraße gesperrt. Die Umleitung der Linie 51/52 erfolgt in beiden Richtungen über Magdalenenstraße – Hauswörmannsweg – Iburger Straße – Bröckerweg – Berningshöhe. Eine Ersatzhaltestelle für Johannisfriedhof wird auf der Magdalenenstraße Höhe Johannisfriedhof eingerichtet.