zuletzt aktualisiert vor

Mutter erfasst Tochter beim Zurücksetzen Mädchen in Osnabrück zwischen zwei Autos eingeklemmt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Mutter hat am Mittwochabend beim Zurücksetzen ihres Autos ihre Tochter erfasst. Das Mädchen wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt und verletzt. Foto: Festim BeqiriEine Mutter hat am Mittwochabend beim Zurücksetzen ihres Autos ihre Tochter erfasst. Das Mädchen wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt und verletzt. Foto: Festim Beqiri

yjs/coa Osnabrück. Eine Mutter hat am Mittwochabend beim Zurücksetzen ihres Autos ihre Tochter erfasst. Das Mädchen wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt und verletzt.

Gegen 21.15 Uhr hatte die 41 Jahre alte Frau ihre 16-jährige Tochter beim Ausparken auf einem Privatparkplatz am August-Bebel-Platz offensichtlicht übersehen und zwischen ihrem und einem weiteren Auto eingeklemmt. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Bei dem Unfall wurde die Tochter am Bein verletzt und musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Feuerwehr rückte aus, um das Mädchen aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Es sei aber keine technische Rettung mehr nötig gewesen, sagte ein Mitarbeiter der Regionalleitstelle unserer Redaktion. Die Mutter stand nach dem Unfall unter Schock.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN