Umfrage an allen Grundschulen Osnabrücker Kreiselternrat: Inklusion überfordert Lehrer

Der Kreiselternrat fordert Grundschulen mit Förderschwerpunkt Lernen in der Region. Die Vorsitzende Bärbel Bosse hat „den Eindruck, dass Lehrer mit der Inklusion überfordert sind. Um das zu belegen, sollen alle Eltern von Grundschülern und alle Lehrer an Grundschulen bis zum 9. Mai anonym eine Umfrage ausfüllen. Symbolfoto: dpaDer Kreiselternrat fordert Grundschulen mit Förderschwerpunkt Lernen in der Region. Die Vorsitzende Bärbel Bosse hat „den Eindruck, dass Lehrer mit der Inklusion überfordert sind. Um das zu belegen, sollen alle Eltern von Grundschülern und alle Lehrer an Grundschulen bis zum 9. Mai anonym eine Umfrage ausfüllen. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Der Kreiselternrat fordert Grundschulen mit Förderschwerpunkt Lernen in der Region Osnabrück. Die Vorsitzende des Kreiselternrats, Bärbel Bosse, hat „den Eindruck, dass Lehrer mit dem aufgezwungenen System der Inklusion überfordert sind“. Um das zu belegen, sollen alle Eltern von Grundschülern und alle Lehrer an Grundschulen bis zum 9. Mai anonym eine Umfrage ausfüllen, die den aktuellen Stand der Inklusion widerspiegelt.

„Diese Umfrageergebnisse wollen wir dem niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) bei seinem Besuch am 11. Juni im Kreishaus persönlich übergeben“, erläutert Bosse. In dem Anschreiben zur Umfrage fragt der Kreiselternrat di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN