Saisonstart im Mai Wann öffnen die Freibäder in der Region Osnabrück?

Von Lena Fischer

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Freibäder in der Region Osnabrück bereiten sich auf den Saisonstart vor. Je nach Wetterlage öffnet das Moskaubad (Bild) am 10. oder 13. Mai. Foto: Archiv/Michael GründelDie Freibäder in der Region Osnabrück bereiten sich auf den Saisonstart vor. Je nach Wetterlage öffnet das Moskaubad (Bild) am 10. oder 13. Mai. Foto: Archiv/Michael Gründel

lf Osnabrück. Hoch „Norbert“ hat in der vorigen Woche Lust auf einen heißen und langen Freibadsommer gemacht. Wann öffnen die Freibäder in der Region Osnabrück?

Hier eine Übersicht über die Eröffnung der Freibäder in Osnabrück und Umgebung.

Das Osnabrücker Nettebad läutet als eines der ersten Bäder in der Region die Freibadsaison ein. Ab dem 1. Mai können sich die Besucher unter freiem Himmel eine Abkühlung gönnen. Das Freibad hat bis zum 17. September geöffnet (Mo.–So., 6.30–21 Uhr). Erwachsene zahlen für 90 Minuten Badezeit 5,80 Euro, pro weitere 20 Minuten wird ein Aufpreis von 90 Cent berechnet. Ermäßigte Eintrittskarten können für 3,70 Euro erworben werden.

Moskaubad ab 10. oder 13. Mai

Das Moskaubad im Stadtteil Wüste zieht nach und öffnet den Außenbereich am 10. oder 13. Mai, je nach aktueller Wetterlage. Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 6–21 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 7–21 Uhr. Preise in der Sommersaison: Erwachsene 4,90 Euro, ermäßigt 3,60 Euro. Kinder unter 4 Jahren 2 Euro. Der Dschungelpfad ist während der Saison im regulären Eintrittspreis enthalten.

Das Naturbad in Hasbergen lädt ab dem 1. Mai zum Planschen ein. Öffnungszeiten: werktags 14–20 Uhr, an den Wochenenden sowie an Ferien- und Feiertagen 10–20 Uhr. Erwachsene zahlen 4 Euro Eintritt, Kinder ab 3 Jahren und andere Ermäßigungsberechtigte 2 Euro. Neuerdings können Vereinsmitglieder ab 18 Jahren mit Saisonkarte schon ab 6 Uhr ihre Bahnen schwimmen.

Frühschwimmen in Bad Rothenfelde

Ab dem 1. Mai bis Mitte September hat das Freibad Rothenfelde geöffnet. Das Besondere: Das Wasser in allen Becken enthält zwei Prozent Natursole, eine gesundheitsfördernde Salzlösung. Ihr wird eine das Immunsystem und den Kreislauf stärkende Wirkung zugesprochen. Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30-20.30 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 8-19.30 Uhr. Frühschwimmen 5.45–07.15 Uhr. Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren 1,70 Euro. Mit der Kurkarte gibt es Rabatt auf die Preise.

Ein weiteres Solefreibad befindet sich in Bad Laer; es öffnet ebenfalls am 1. Mai. Das 27 Grad warme Wasser und die Wasserquelle mit 2,5-prozentiger Sole garantieren Erholung pur. Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 6–20 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 7–19 Uhr. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 3,90 Euro, Kurgäste sowie andere ermäßigte Personen 3,30 Euro und Kinder ab 4 Jahren 2,20 Euro.

Solaranlage sorgt für Wärme

Das Waldbad Schledehausen lockt bei gutem Wetter ab dem 10. Mai Besucher an; falls das Wetter ungünstig ist, eröffnet das Bad spätestens am darauf folgenden Sonntag, erklärt Reinhard Nüße, Ehrenamtslotse der Gemeinde Bissendorf. Naturverbundene können hier gemütlich entspannen. Frostbeulen brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn das Wasser wird mit einer Solaranlage umweltfreundlich und kostengünstig aufgeheizt. Während der Badesaison kann das Bad täglich von 9 bis 20 Uhr genutzt werden. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder ab 6 Jahren 1 Euro und Jugendliche ab 14 Jahren sowie weitere ermäßigte Personen 2 Euro.

Mit einem Waldbad kann auch Georgsmarienhütte aufwarten: Das Freibad ist außerhalb der Ferien montags bis freitags von 14.30 bis 20 Uhr, an Wochenenden von 10 bis 19 Uhr, in den Ferien montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Preise: Kinder ab 5 Jahren 50 Cent, Jugendlich ab 12 Jahren 2 Euro, Erwachsene 3 Euro.

Wann im Waldbad die Saison startet, steht derzeit noch nicht fest (Stand: 25. April). Das gleich gilt auch für das Panoramabad in Georgsmarienhütte.

Im Bad Iburger Freibad wird das zweite Maiwochenende als Eröffnungstermin angepeilt. Es hat montags bis freitags von 7.30 bis 20 Uhr und am Wochenende von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter kann das Bad allerdings bis zu zwei Stunden früher geschlossen werden. Der Einzeleintritt kostet 3 Euro, die Familienkarte (maximal drei Kinder) 7 Euro. Außerdem werden Ermäßigungen angeboten.

Eröffnung hängt von der Wetterlage ab

Mitte Mai startet die Saison im Hagener Freibad. Den Angaben zufolge hängt der genaue Eröffnungstermin von der Wetterlage ab. Für eine angenehme Wassertemperatur auch bei bewölktem Himmel sorgt eine Solaranlage. Öffnungszeiten Hauptsaison: Mo.–Fr., 10–20 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen, 10–20 Uhr. Nebensaison: Mo.–Fr., 10–18 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen, 9–18 Uhr. In den Ferien ist das Bad laut Website bei Bedarf bereits ab 9 Uhr geöffnet. Preise: Erwachsene 3 Euro, Familieneintritt (bis drei Kinder) 7 Euro. Auch in Hagen gibt es Ermäßigungen.

Das Freibad Bullerteich in Westerkappeln lädt ab dem zweiten Maiwochenende ins kühle Nass ein. Öffnungszeiten: montags 13–20 Uhr, dienstags und donnerstags 6.30–20 Uhr, mittwochs und freitags 8–20 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen 8–19 Uhr. Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1 Euro.

Im Lengericher und Tecklenburger Freibad geht die Badesaison Mitte Mai los. Auf einen genauen Tag könne man sich noch nicht festlegen, das sei wetterabhängig, so Meik Runde von den Stadtwerken Lengerich. Die Liegewiese im Tecklenburger Freibad werde wahrscheinlich schon früher fürs Sonnenbaden freigegeben werden. Eine Woche vor Eröffnung müssten die Befunde des Gesundheitsamtes über die Wasserqualität vorliegen, erklärt Runde. Außerdem werden zurzeit einige kleinere Sanierungsarbeiten durchgeführt. Öffnungszeiten Waldfreibad Tecklenburg im Mai: Mo., 10–18:30, Di.–Fr., 7–18.30 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 8-18.30 Uhr. Preise: Erwachsene 3,50 Euro, Familieneintritt (bis drei Kinder) 8 Euro. Es werden auch Ermäßigungen angeboten.

Öffnungszeiten Freibad Lengerich Hauptsaison (Juni bis August): Mo., 10–20 Uhr, Di., 6.30–20 Uhr, am Wochenende und Feiertagen 8–20 Uhr. Nebensaison (Mai, September): Mo., 10–18.30 Uhr, Di.–Fr., 6.30–18.30 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 8–18.30 Uhr. Der Tageseintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Familieneintritt (bis drei Kinder) 7 Euro.

Wechselnde Öffnungszeiten in Lienen

Auch im Hallenfreibad Lienen können Schwimmbegeisterte ihre Freizeit genießen. Spätestens Pfingsten soll die Eröffnung stattfinden, erläutert Tilo Frömmel von den Lengericher Stadtwerken. Da das Becken nicht beheizt wird, müssen man sich am Wetter orientieren. Die Öffnungszeiten während der Schulzeit werden zielgruppenorientiert festgelegt, denn vormittags seien zum Beispiel die Kinder in der Schule. Während der Ferienzeit in Nordrhein-Westfalen gibt es hingegen ein festes Zeitprogramm, welches meist parallel zu den Öffnungszeiten des Hallenbades ist. Auch bei schlechtem Wetter sei das Freibad nachmittags nutzbar. Am Wochenende hat das Freibad auf jeden Fall ganztags geöffnet. Preise: Erwachsene 3 Euro, Familieneintritt (bis drei Kinder) 7 Euro.

Das Schlusslicht beim Saisonstart bildet das Mettinger Freibad, das am 26. Mai seine Pforten öffnet. Das Bad hat montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder und ermäßigt 1 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN