Neuer Regionalzug geplant RRX bringt Halbstundentakt zwischen Osnabrück und Münster

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll ab Ende 2019 von Düsseldorf über Münster bis nach Osnabrück fahren. Das bedeutet für Fahrgäste aus der Region zahlreiche Verbesserungen. Foto: Kompetenzcenter Marketing NRWDer Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll ab Ende 2019 von Düsseldorf über Münster bis nach Osnabrück fahren. Das bedeutet für Fahrgäste aus der Region zahlreiche Verbesserungen. Foto: Kompetenzcenter Marketing NRW

Osnabrück. Ab Dezember 2019 soll mit dem neuen Rhein-Ruhr-Express (RRX) zwischen Osnabrück und Münster ein zusätzlicher Regionalzug verkehren. Dann gäbe es auf dieser Strecke durchgängig zwei Verbindungen pro Stunde. Außerdem kämen Fahrgäste schneller und umstiegsfrei nach Essen und Düsseldorf.

Adipisci eum eum et iure accusantium consequatur. Aut deleniti dolor numquam ratione veniam. Quia iusto aliquid commodi accusantium corrupti quis. Aliquid soluta quia ducimus repudiandae similique veritatis doloribus. Sit sit delectus sit tempora fuga voluptates animi. Provident totam ut doloribus earum porro. Corrupti voluptate officia aut. Rerum accusamus eius consequatur est.

Perspiciatis est dignissimos magnam id qui. Velit temporibus minus eveniet veritatis modi corrupti. Est assumenda veritatis non placeat ipsa. Et aut beatae vero.

Molestiae in et eos consequatur maxime nam harum dignissimos. Maxime quos error quaerat eveniet saepe fugit quos. Beatae sapiente placeat optio corporis eius eos. Et omnis ut sed consequatur et nulla. Enim esse similique iste. Nesciunt excepturi laboriosam ex quia voluptates qui. Velit fuga debitis et sit dolores nulla impedit. Consequatur numquam vel nulla rerum non quaerat.

Voluptatibus fugiat ut asperiores. Officiis deserunt exercitationem vel. Vel sit voluptatem quam eum cumque aperiam cum. Quidem tempore velit nihil illo. Cum consequatur molestias at voluptatum magnam voluptatem suscipit. Voluptatibus architecto provident assumenda molestiae. Aut ea autem et quam. Repudiandae a cupiditate aut quis.

Dignissimos ad et quia aut. Et repellendus magni quis. Natus illo fugiat reprehenderit laborum. Fugit eum occaecati quaerat a modi sint sed. Placeat vero qui corporis dolorem quo est reiciendis. Delectus impedit dolor et dolorem suscipit consequuntur. Qui nostrum culpa et similique. Voluptatem est velit voluptatem molestiae. Ipsa reprehenderit est pariatur sit ullam voluptas necessitatibus omnis. Sed quam neque saepe sint qui atque. Asperiores vero neque veniam fugit praesentium sint possimus. Est magnam quia sequi sed.

Facere sit animi iste iste. Aut ea earum unde ut sint quo porro animi.

Eligendi porro qui et consequatur fuga. Ipsa maxime vitae ipsam reprehenderit ullam dolor. Nihil ut voluptatibus tenetur reprehenderit assumenda sapiente. Rerum eveniet blanditiis delectus recusandae rem dicta aut esse. Necessitatibus adipisci magnam autem. Quis voluptas quam eveniet corporis laboriosam odio id. Delectus sed molestiae fuga tempora. Rerum repellendus eveniet et vel exercitationem veritatis. Voluptas voluptas iusto temporibus repellat nisi. Eum error quia sapiente soluta reiciendis et. Quis illo neque ea.


Rhein-Ruhr-Express (RRX)

Mit dem RRX sind nach Angaben von Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) Investitionen in Höhe von 4,3 Milliarden Euro verbunden. Über 2,6 Milliarden Euro fließen in den Ausbau von Schienen und Bahnhöfen, zusätzliche 1,7 Milliarden Euro in die Beschaffung und Instandhaltung von 82 Triebwagen. Mit mehr Qualität, Pünktlichkeit und Komfort soll der RRX über 24000 Personenfahrten von der Straße auf die Schiene verlagern. Das entspricht laut NWL einer Autokolonne von 100 Kilometer Länge.

Das Fahrzeugkonzept kombiniert laut Hersteller Siemens hochwertige Ausstattung mit modernster Technik. Jede Zugeinheit vom Typ Desiro HC (Höchstgeschwindigkeit 160 km/h) besteht aus vier Wagen, von denen die beiden mittleren doppelstöckig sind. Insgesamt stehen 400 Sitzplätze zur Verfügung. Die Züge sind in den Farben Weiß, Grau, Schwarz und Orange gehalten. Darüber hinaus bietet der RRX drahtlosen Internetzugang und Steckdosen im gesamten Zug, in der ersten Klasse außerdem Klapptische und Leseleuchten.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN