Zeuge stellt 48-Jährigen Polizei Osnabrück nimmt Einbrecher fest

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei Osnabrück hat am Sonntagmorgen einen Einbrecher festgenommen. Da er der Polizei längst kein Unbekannter mehr war, erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Mann. Foto: Boris Roessler/dpaDie Polizei Osnabrück hat am Sonntagmorgen einen Einbrecher festgenommen. Da er der Polizei längst kein Unbekannter mehr war, erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Mann. Foto: Boris Roessler/dpa

Osnabrück. Die Polizei Osnabrück hat am Sonntagmorgen einen Einbrecher festgenommen. Da er der Polizei längst kein Unbekannter mehr war, erließ ein Haftrichter Haftbefehl gegen den Mann.

Am Sonntagmorgen überraschte ein 30-Jähriger den Einbrecher gegen 9.40 Uhr im Bereich eines Hinterhofes an der Lotter Straße. Der 48 Jahre alte Tunichtgut wollte gerade mit einem Fahrrad und einem Koffer fließen, nachdem er in einen Keller des Mehrfamilienhauses eingebrochen war, teilte die Polizei mit.

Dem Zeugen gelang es, den Einbrecher zu stellen. Er gab dem 30-Jährigen das Diebesgut zurück und hinterließ seine Personalien. Daraufhin ging er weg in Richtung Innenstadt.

Wenig später fanden ihn Polizisten, die nach ihm gesucht hatten. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest.

Der Mann war der Polizei kein Unbekannter. Er war in der Vergangenheit wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Am Sonntag wurde er einem Haftrichter vorgeführt – dieser erließ einen Haftbefehl.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN