zuletzt aktualisiert vor

Zwischen Südkreuz und Natbergen Feuerwehr löscht brennenden Motor auf A30 bei Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Einsatz auf die A30 ausrücken. Dort ist ein Auto in Brand geraten. Foto: Michael GründelDie Feuerwehr musste am Freitagabend zu einem Einsatz auf die A30 ausrücken. Dort ist ein Auto in Brand geraten. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Auf der Autobahn 30 bei Osnabrück ist am Freitagabend ein Auto in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, der Verkehr wurde kaum beeinträchtigt.

Das Feuer wurde gegen 19.25 Uhr gemeldet. Zu dieser Zeit befand sich der Wagen zwischen dem Südkreuz und der Abfahrt Natbergen (Fahrtrichtung Hannover) auf dem Seitenstreifen. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Motorblock des Fahrzeugs aus ungeklärter Ursache in Brand. Die Insassen konnten das Auto rechtzeitig verlassen. Für die Löscharbeiten wurde kurzzeitig ein Fahrstreifen gesperrt. Das Fahrzeug wurde anschließend abgeschleppt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN