Witziges Konzert im Rosenhof Musik auf Flaschen: GlasBlasSingQuintett in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Originell und witzig: Am Donnerstag kommt das GlasBlasSingQuintett nach Osnabrück. Foto: Yves SuckdorffOriginell und witzig: Am Donnerstag kommt das GlasBlasSingQuintett nach Osnabrück. Foto: Yves Suckdorff

Osnabrück. Selbst die versiertesten Instrumentenkenner würden ins Grübeln kommen, wenn sie nach einer Cokecaster-Flaschengitarre, einem Flachmanninoff-Xylophon, einer Jelzin-Orgel oder den Wasserspender-Floor-Toms gefragt werden würden. Für das GlasBlasSingQuintett ist es das Handwerkszeug, mit dem es am Donnerstag, 12. April, auf die Bühne des Osnabrücker Rosenhofs steigt, um dort das neue Programm „Flaschmob“ vorzustellen.

Das GlasBlasSingQuintett macht – wie es der Name schon sagt – Musik auf Glas, genauer gesagt auf Flaschen, und singt dazu. Das Ensemble agiert nach dem Motto „Liedgut auf Leergut“ und holt das Beste aus dem heraus, was wir sonst in den Altglas-Container oder in den Pfand-Automat geben. Besser geht Upcycling nicht. 

Unterhaltsam und amüsant

Das GlasBlasSingQuintett macht jedoch nicht nur einfach Musik. Es ist so unterhaltsam und amüsant, dass bei den humorvollen Moderationen und den originellen Instrumenten kein Auge trocken bleibt.

Das Konzert des GlasBlasSingQuintetts im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Donnerstag, 12. April, um 20 Uhr. Eintritt: 27,30 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de.






.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN