Städte statt Straßen Deutschland-Edition: Osnabrück ist jetzt auf dem Monopoly-Brett

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Osnabrück hat es auf das Spielbrett der neuen Deutschland-Edition des Spieleklassikers Monopoly geschafft. Foto: HasbroOsnabrück hat es auf das Spielbrett der neuen Deutschland-Edition des Spieleklassikers Monopoly geschafft. Foto: Hasbro

Osnabrück. „Ich baue ein Hotel in Osnabrück“: Würden Sie nie sagen? Jetzt vielleicht doch: Die Hasestadt hat es vor einiger Zeit in einem Ranking in die neue Monopoly-Deutschland-Edition geschafft. Jetzt ist die neue Version des Spieleklassikers auf dem Markt.

Für die Schlossallee hat es nicht gereicht, aber immerhin die Poststraße – eine der Straßen von niedrigerem Wert – konnte Osnabrück in dem Ranking im Herbst des vergangenen Jahres erobern. Etwa eine halbe Million Wähler gaben dabei ihre Stimme ab. 3455 entfielen auf Osnabrück. Die Schlossallee, die bei der vorherigen Edition aus dem Jahr 2007 an Saarbrücken ging, hat jetzt Göttingen erobert. Bielefeld schaffte es auf Platz zwei und bekam damit die Parkstraße. Auch Münster, Hannover und Oldenburg finden Spieler unter den 22 Städten auf dem Spielbrett wieder. Die Wildcard ging an die Kleinstadt Vallendar in der Eifel.

Hintergrundinformationen über die Städte

An neue Spielregeln müssen sich die Spieler nicht gewöhnen, die Anleitung ist identisch mit der des Standard-Monopolys. Und auch bei der Deutschland-Edition geht es darum, ein Immobilien-Monopol aufzubauen, die anderen Mitspieler in die Insolvenz zu treiben und selbst ein Vermögen aufzubauen. Dabei können die Spieler noch etwas über die Städte lernen: In der Anleitung stehen Hintergrundinformationen wie Einwohnerzahl, Sehenswürdigkeiten und Informationen aus der Stadthistorie.

Neue Figuren

Etwas ist dann aber doch noch anders: Gespielt wird Figuren in Form von Brezel, Gartenzwerg, Fahrrad, Lederhose, Bierhumpen und Kuckucksuhr. Außerdem bergen die Ereigniskarten die ein oder andere Überraschung. Da heißt es dann schon mal „Deine Gartenzwerg-Sammlung gewinnt schon wieder den Wettbewerb. Preisgeld M50“ oder „So ein Oktoberfestbesuch ist nicht ganz billig. Erst recht, wenn man alle seine Freunde einlädt. Zahle jedem Spieler M50.“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN