Zwischen 21.30 Uhr und 5 Uhr Ab Montag nächtliche Kanalinspektionen auf dem Osnabrücker Wall

Ab Montag, 9. April, kommt es auf dem Osnabrücker Wall zu nächtlichen Verkehrsbehinderungen. Grund sind Kanalreinigungen und Kanalinspektionen der Stadtwerke. Symbolfoto: David EbenerAb Montag, 9. April, kommt es auf dem Osnabrücker Wall zu nächtlichen Verkehrsbehinderungen. Grund sind Kanalreinigungen und Kanalinspektionen der Stadtwerke. Symbolfoto: David Ebener

Osnabrück. Ab Montag, 9. April, kommt es auf dem Osnabrücker Wall zu nächtlichen Verkehrsbehinderungen. Grund sind Kanalreinigungen und Kanalinspektionen der Stadtwerke.

Aus Rücksicht auf den Verkehr finden die Arbeiten nachts zwischen 21.30 Uhr und 5 Uhr statt. Die Arbeiten im Wallabschnitt zwischen Lotter Straße und Laischaftsstraße werden nach Angaben der Stadtwerke Osnabrück zwei Wochen andauern.

Rechte Fahrspur gesperrt

Die Arbeiten dienen zur Vorbereitung künftiger Kanalerneuerungsmaßnahmen, betroffen ist die rechte der beiden Fahrspuren auf den Abschnitten Heger-Tor-Wall, Schlosswall und Johannistorwall. Zur Untersuchung der Kanäle wird unter anderem Schmutzwasser umgepumpt und an anderer Stelle wieder in den Schmutzkanal eingeleitet, um die Funktionsfähigkeit des Kanals zu überprüfen. Die Stadtwerke-Tochter SWO Netz GmbH inspiziert in regelmäßigen Abständen das rund 1.100 Kilometer lange Kanalnetz in der Osnabrücker Unterwelt und setzt dafür auch Kameras ein.