„Newcomers“ erzählen ihre Geschichte Berührende Dokumentation „Newcomers“ feiert Premiere

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Der in Osnabrück lebende Filmemacher Ma‘an Moussli präsentiert mit der Dokumentation „Newcomers“ 64 berührende und traurig machende Minuten. 29 Flüchtlinge erzählen ihrer Geschichten über Krieg, Folter, Erniedrigung und der schwierigen Ankunft in Deutschland.

Ma’an Moussli lässt den Zuschauern keine Wahl. Sie müssen seinen Protagonisten in die Augen schauen. Der Filmemacher zeigt nichts als Gesichter vor schwarzem Hintergrund. Weggucken geht nicht. Auch nicht, wenn Ibrahim weinend zusammenbricht. Oder wenn die Frau, die einst aus Schlesien fliehen musste, vor Schluchzen nicht mehr sprechen kann.

Es sind 64 berührende, traurige, wütend machende und manchmal sogar lustige Minuten, die Moussli in „Newcomers“ zeigt. Er hat in der Dokumentation aus Dutzenden von Stunden Interviews mit Flüchtlingen in Deutschland zusammengeschnitten. Sie kommen aus dem Iran, aus Syrien oder der DDR. Gemeinsam ist ihnen, dass sie alles hinter sich lassen und neu anfangen mussten.

Da ist etwa die junge Frau aus Guinea, die vom Islam zum Christentum konvertierte und nicht mehr toleriert wurde. Oder eben Ibrahim, der schwul ist und ins Gefängnis musste, wo er fast täglich vergewaltigt wurde. Aber auch in ihrer neuen Heimat ist für die Newcomers nicht alles gut. Denn in Deutschland werden sie oft nicht akzeptiert und gelten Rechten als „Papierdeutsche“. (Lesen Sie hier ein Interview mit dem Filmemacher Ma’an Moussli über sein neues Werk)

Der in Osnabrück lebende Ma’an Moussli hält dagegen. Er stellt seine 29 Newcomers mit ihrem Namen und ihrer neuen Heimatstadt in Deutschland und nicht mit ihrem Herkunftsland vor. So zeigt er ganz klar, dass die Neuangekommenen Teil unserer Gesellschaft sind und nun dazugehören. Ein wichtiger Film, der zeigt, dass hinter den täglichen Nachrichten über Flucht, Krieg und Gewalt menschliche Geschichten stecken, die es verdient haben, gehört zu werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN