Bejubeltes Konzert im Universum Chris Barber spielt in Bramsche traditionellen Jazz zeitgemäß

Da geht einiges: Chris Barber (rechts) mit „Magic“ Mike Henry, Bob Hunt und Joe Farler (von links). Foto: André HavergoDa geht einiges: Chris Barber (rechts) mit „Magic“ Mike Henry, Bob Hunt und Joe Farler (von links). Foto: André Havergo

Bramsche. Ein Konzert mit Chris Barber und seiner Band ist ein Ereignis, und zwar seit fast 70 Jahren. Am Samstag war er mit der Big Chris Barber Band zu Gast im Bramscher Universum.

In gut zwei Wochen wird Chris Barber 88 Jahre alt. Bis dahin spielt er noch sieben Konzerte und nach dem Geburtstag am 17. April weitere 14 bis Mitte Mai; ein strammes Programm. Zwar trippelt er mittlerweile gebeugt und in kleinen Schritten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN