Humor aus dem Kreisverkehr Thomas Freitag am 7. Juni im Universum in Bramsche

Von Thomas Wübker

In den Himmel und die Antike gelangt Thomas Freitag in seinem Programm „Europa“, das er am 7. Juni in Bramsche zeigt. Foto: Pepijn VlasmanIn den Himmel und die Antike gelangt Thomas Freitag in seinem Programm „Europa“, das er am 7. Juni in Bramsche zeigt. Foto: Pepijn Vlasman

Bramsche. Zehn Tage vor seinem 68. Geburtstag kommt Kabarett-Altmeister Thomas Freitag ins Universum in Bramsche. Am Donnerstag, 7. Juni, widmet er sich dem Thema „Europa“. Ein sauschweres Thema, wie er selber sagt.

Der Abend über Europa ist ein Ein-Mann-Theaterstück, in dem Thomas Freitag in verschiedene Rollen schlüpft. Er ist vor allem der EU-Bürokrat Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist und dann in einem verunglückt. In einer Welt zwischen ewigem Licht und EU-Energiesparlampe trifft er auf Gestalten aus der Antike, aus dem Himmel und der Hochpolitik.

Am Ende fragt er sich, ob er für ein Europa, das uns Skipisten in Dänemark, Schwarzwälder Schinken aus Lettland und zwei Millionen Kreisverkehre beschert hat, alles getan hat. Seine Antwort ist satirisch, scharf und sehr komisch.

Der Auftritt von Thomas Freitag im Universum in Bramsche beginnt am Donnerstag, 7. Juni, um 20 Uhr. Eintritt: 21 Euro. Kartentelefon: 05461/61161.