Bad Laerer hat mobile Werktstatt Heiße Eisen und Pferdeküsse: Wenn Hufschmied Karsten Kull zuschlägt

Von Kathrin Pohlmann

Hufschmied Karsten Kull legt das glühende Eisen auf einen Amboss, um es an den Pferdehuf von Reitpferd Don anzupassen. Das heiße Eisen lässt sich wie Knetmasse biegen und dehnen. Foto: Jörn MartensHufschmied Karsten Kull legt das glühende Eisen auf einen Amboss, um es an den Pferdehuf von Reitpferd Don anzupassen. Das heiße Eisen lässt sich wie Knetmasse biegen und dehnen. Foto: Jörn Martens

Hilter. Es zischt und brutzelt, dichter Qualm steigt auf. Der Rauch wabert über die Stallgasse – es riecht streng nach verbranntem Horn. Wallach Don dreht entspannt seine Ohren. Dass gerade ein glühendes Eisen auf seinen Huf gedrückt wurde, beirrt das Pferd offensichtlich nicht. Unterwegs mit Hufschmied Karsten Kull.