Bebauungsplan liegt aus Tankstelle an der Iburger Straße in Osnabrück weicht Wohnkomplex

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Zeiten der Tankstelle sind vorbei: Diese Fläche an der Iburger Straße soll für Wohnungsbau hergerichtet werden. Foto: Jörn MartensDie Zeiten der Tankstelle sind vorbei: Diese Fläche an der Iburger Straße soll für Wohnungsbau hergerichtet werden. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Die Tankstelle an der Iburger Straße 157 ist vom Erdboden verschwunden. Auf dem 1100 Quadratmeter großen Gelände will ein Investor einen viergeschossigen Wohnkomplex errichten. Für das Bebauungsplanverfahren startet die Stadt jetzt die Bürgerbeteiligung.

Zum ersten Mal wird ein Bebauungsplan in Osnabrück als „Urbanes Gebiet“ in einem beschleunigten Verfahren bearbeitet. Diese Möglichkeit hatte der Gesetzgeber im vergangenen Jahr geschaffen, um städtische Lagen angesichts der Wohnungsnot besser ausnutzen zu können.

Der Fachbereich Städtebau sei mit dem Eigentümer im Gespräch, erklärte Stadtplaner Dirk Bielefeld in einem Pressegespräch. In dem Neubau, der sich in seinen Proportionen an den Nachbargebäuden orientieren soll, könnten Wohnungen entstehen, es sei aber auch eine soziale Nutzung oder betreutes Wohnen möglich. Im Bebauungsplan soll die Fläche nicht als reines Wohngebiet ausgewiesen werden, sondern als urbanes Mischgebiet mit dem Schwerpunkt Wohnen. Der südlich angrenzende Streifen soll zur öffentlichen Grünfläche erklärt werden.

Bürgerbeteiligung: Bis zum 27. April liegt der Entwurf für den Bebauungsplan 44 („Sozialzentrum Schölerberg“) in einem beschleunigten Verfahren öffentlich aus. Zu sehen sind die Unterlagen im Internet unter www.osnabrueck.de und im Fachbereich Städtebau, Hasemauer 1, Osnabrück. In diesem Zeitraum können Stellungnahmen und Änderungsvorschläge schriftlich oder per Mail abgegeben werden. Sie werden dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt vorgelegt, bevor der Rat die endgültige Entscheidung über den Bebauungsplan trifft.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN