Auto nicht zugelassen und versichert Polizist verhindert Unfallflucht in Osnabrücker Parkgarage

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Polizist hat am Dienstagmorgen eine Unfallflucht in der Parkgarage am Kollegienwall verhindert. Foto: Michael GründelEin Polizist hat am Dienstagmorgen eine Unfallflucht in der Parkgarage am Kollegienwall verhindert. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Ein Polizist hat am Dienstagmorgen eine Unfallflucht in der Parkgarage am Kollegienwall verhindert.

Beim Einparken hatte ein 65-Jähriger einen abgestellten Hyundai beschädigt. Danach parkte er sein Auto auf einem anderen Platz.

Allerdings hatte ein Polizist, der sein Auto ebenfalls in der Kollegienwall-Garage geparkt hatte, den Unfall bemerkt und seine Kollegen gerufen. Bis zum Eintreffen der Beamten hielt der den 65-Jährigen fest, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Diese stellten fest: Das Auto des 65-Jährigen war nicht zugelassen und hatte keinen Versicherungsschutz. Der Fahrer muss sich nun wegen der Unfallflucht, des Kennzeichenmissbrauchs und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN