Meister der Reduktion Kabarettist Rolf Miller kann über Humor nicht lustig sprechen

So selbstgefällig, dass es wehtut: Das ist Rolf Miller auf der Kabarettbühne. Foto: imago stock&people / Andreas WeihsSo selbstgefällig, dass es wehtut: Das ist Rolf Miller auf der Kabarettbühne. Foto: imago stock&people / Andreas Weihs

Osnabrück. Ein Stuhl, ein Mikro, eine Flasche Wasser: Mit diesen Accessoires bestreitet Kabarettist Rolf Miller seine Programme. Im Interview erzählt er, wie er die Figur gefunden hat.

Herr Miller, manche Kabarettisten geben gar keine Interviews, andere nur als Bühnenfigur. Mit wem spreche ich jetzt, mit dem Privatmann Rolf Miller oder mit der Bühnenfigur? Mit der Figur. Im Videokanal ihrer Homepage stehen Clips, die s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Rolf Miller: „Alles andere ist primär“. Samstag, 24. März, 20 Uhr, Haus der Jugend. Tickets: hier klicken.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN