zuletzt aktualisiert vor

Supermarkt leicht beschädigt Zwei Autos brennen auf Aldi-Parkplatz in der Dodesheide aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


ngr/mao Osnabrück. Auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Mönkedieckstraße im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide sind am Dienstagvormittag zwei Autos ausgebrannt. Zum Abschied gab es für eines eine Blume.

Nach Angaben der Polizei geriet ein gerade auf dem Parkplatz abgestellter Mercedes in Brand. Auslöser war offenbar ein technischer Defekt. Das Feuer griff auf einen direkt daneben geparkten VW Golf über. „Der Fahrer sagte, dass der Pkw schon während der Fahrt gequalmt habe“, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Der Mercedes-Fahrer wollte qualmenden Wagen nach eigener Aussage noch vom Golf wegschieben, doch beim Öffnen der Fahrertür kamen ihm aus dem Fußraum bereits Flammen entgegen. So musste er mit ansehen, wie sein zehn Jahre altes Auto ausbrannte und die Flammen übergriffen. Er selbst blieb unverletzt und nahm den Vorfall sogar mit etwas Humor, als er zum Abschied eine Blume auf den geschmolzenen Motorblock legte.

Der Mercedes-Fahrer legte zum Abschied eine Blume in den Motorraum seines ausgebrannten Autos. Foto: Mark Otten

Die Feuerwehr löschte beide Fahrzeuge, am Gebäude des Supermarktes entstand leichter Sachschaden, über die Schadenshöhe an den beiden Autos ist noch nichts bekannt.

Die Mönkedieckstraße musste für den Löscheinsatz kurzzeitig gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN